Mädels, traut euch! Männer verraten, welche Anmachsprüche sie gerne hören 😏

Welche Anmachsprüche kommen bei Männern wirklich gut an? Das hat eine Forscherin netterweise für uns untersucht. 

Wer sagt, dass der Mann den ersten Schritt machen muss? Quatsch! Wenn wir jemanden gut finden, dann können wir es ihm auch sagen. Ob Männlein oder Weiblein ist im heutigen Zeitalter doch ganz egal, oder?! Das mag sich leicht daher sagen, denn wenn der Moment dann wirklich gekommen ist, zögern wir eben doch. Dann steht da dieser tolle Kerl an der Bar, der genau unser Typ ist … und wir werden plötzlich zu dem schüchternen Mädchen unserer Kindheit. 

Was in so einer Situation zum einen hilft, ist der Gedanke: Dem Gegenüber geht es nicht anders. Schließlich gehört immer eine Portion Mut dazu, jemanden anzusprechen. Zum anderen ist es eine aktuelle Untersuchung von Psychologen, die uns etwas Sicherheit gibt. Denn die ergibt: Männer mögen es durchaus, angesprochen zu werden. Und wir wissen auch, wie genau wir uns anstellen sollten.

Dafür können wir Maryanne L. Fisher danken. Die Forscherin der Saint Mary's University gibt uns in ihrer Studie einen Einblick in die Männerwelt. Sie wollte es genau wissen:

Welche Anmachsprüche gefallen Männern?

Dafür präsentierten die Wissenschaftler männlichen Probanden verschiedene Anmachsprüche in Kombination mit Bildern von Frauen, deren Attraktivität und Freizügigkeit vorher bewertet wurde. Die Anmachsprüche wurden grob in drei Kategorien aufgeteilt: Die direkte Art, frech-flapsige Sprüche und unverfängliche Gesprächseinstiege.

Und die Ergebnisse zeigen uns: Jetzt ist ein für allemal Schluss mit Schüchternheit. Denn – tada – Männer stehen auf die direkte Art. Eindeutige Absichten kamen bei den Probanden deutlich am besten an. Wir dürfen Männer also allzu gerne gleich nach der Telefonnummer oder einem Date fragen – diese Art Anmache gefiel den Probanden nämlich viel besser als vorsichtige Gesprächsbeginne à la "Bist du öfter hier?". 

Die schlimmsten Anmachsprüche aller Zeiten: Mann quatscht Frau in der Disko von der Seite an

Männer mögen's direkt

Warum Direktheit so gut ankommt, wissen die Forscher übrigens auch. Wird offen Interesse signalisiert, bleibt kein Interpretationsspielraum. Und wie wir bereits aus anderen Kommunikationsfällen wissen, lesen die meisten Männer nicht allzu gerne zwischen den Zeilen. Eine klare Ansage gibt damit auch ihnen Sicherheit, richtig zu reagieren.

Na, wenn das nicht mal gute Nachrichten sind. Für uns heißt es jetzt nur noch: Überwinden, trauen, ansprechen. Was wir nicht verschweigen wollen: Die Attraktivität spielte bei der Bewertung der Anmachsprüche natürlich auch eine Rolle. Besonders gut schnitten demnach direkte Sätze zuvor attraktiv bewerteter Frauen ab. Aber: Attraktivität ist bekannterweise Geschmackssache. Jeder Mensch steht auf einen anderen Typen – sonst wäre die Welt ja auch langweilig. Also sollten wir uns dadurch nicht verunsichern lassen.

Letztendlich gilt immer: Bleib du selbst. Wer sich bereits beim Anmachspruch verstellt, spielt eine Rolle – und wir wollen schließlich den Menschen dahinter kennen lernen! Wenn du also aufgeregt, schüchtern bist oder dir doof vorkommst, sag es einfach! Wir haben schließlich gelernt: Nichts wirkt sympathischer als Authentizität. Ehrlichkeit und ein gemeinsamer Lacher brechen doch gleich das Eis. 

mjd
Themen in diesem Artikel