Ach was! Intelligenz törnt Männer ab

Eifersucht? Arroganz? Sturheit? Alles falsch! Ihr werdet nie darauf kommen, welche eigentlich positive Eigenschaft Männer an Frauen abtörnt.

Scheinbar können wir es den Männern ja nie recht machen. Kleiden wir uns schlicht, sind wir verklemmt. Zeigen wir viel Haut, eine Schlampe. Reden wir wenig, sind wir schüchtern. Reden wir viel, anstrengend. Ganz ehrlich: Immer die goldene Mitte finden zu müssen, ist ziemlich anstrengend - und das haben wir auch gar nicht nötig! Eine neue Studie macht das Dating jetzt noch komplizierter. Denn sie hat ein überraschendes Ergebnis zutage gefördert.

„Negging“: Vorsicht vor der neuen Flirtfalle

Intelligenz kann Männer abtörnen

Wissenschaftler der Columbia University haben in einer Studie das Dating-Verhalten von 500 Männern und Frauen untersucht. Mittels eines Speeddating-Experiments wollten sie herausfinden, welchen Einfluss Attraktivität und Intelligenz auf die Wahrscheinlichkeit hat, dass es zu einem zweiten Treffen kommt.

Das Ergebnis: Auch wenn Frauen Attraktivität wichtiger ist als Intelligenz, kann ein Mann mit beiden Eigenschaften punkten. Je hübscher und intelligenter, desto größer waren seine Chancen auf ein Wiedersehen. Zudem konnte ein Mann fehlende Attraktivität durch große Intelligenz ausgleichen - und umgekehrt.

Ganz anders bei den Frauen: Die männlichen Teilnehmer ließen sich durch smarte Frauen eher abschrecken als antörnen. Eine durchschnittlich attraktive Frau wollten die Männer nur dann wiedersehen, wenn sie nicht sehr intelligent war (keine 10/10 auf der Skala hatte). Extrem smarte Frauen konnten nur in einem Fall punkten: Wenn sie auch extrem attraktiv waren.

Huch! Dabei dachten wir, clevere Frauen wirken generell sexy. Müssen sich jetzt alle Singles, die nicht aussehen wie ein Supermodel, dümmer stellen?

Bloß nicht verunsichern lassen!

Sorry Männer, wir machen ja so einigen Quatsch, um euch zu gefallen (und ganz ehrlich: es ist schon viel zu viel!). Wir werden uns nach dieser Studie definitiv NICHT als Dummchen verkaufen, um attraktiver zu wirken. Außerdem: Jede Studie kann bekanntlich widerlegt werden ...

as
Themen in diesem Artikel