Darf die Frau den ersten Schritt machen?

Sherrie Schneider, amerikanische Autorin und Dating-Trainerin, hat klare Regeln. Eine Frau darf bei Männern nie den ersten Schritt machen. Sehen Sie das auch so streng?

Sherrie Schneider in den großen Sätzen der Liebe

In der aktuellen BRIGITTE (Heft 16, bis 24. Juli 2012 am Kiosk) erklärt Sherrie Schneider in der Reihe "Die großen Sätze der Liebe" wie das Zusammenleben von Frauen und Männern funktionert.

Denn von den Thesen, die die amerikanische Autorin und Dating-Trainerin entwickelt hat, ist sie absolut überzeugt. "Männer wollen jagen, darum müssen Frauen sich entziehen, um interessant zu sein." Auch wenn die Überlegungen recht rückständig daherkommem, die Amerikanerin verlässt sich auf ihren Erfolg.

"Ich habe keine erfolgreiche Ehe erlebt, in der die Frau den ersten Schritt gemacht hat. Wenn, ist die Beziehung vorbei, bevor sie angefangen hat", erklärt Schneider. Vor 17 Jahren hat sie das Buch "The Rules" geschrieben und coacht seitdem Frauen, die auf Partnersuche sind. Schlußendlich geht es immer darum, dass sich Frauen entziehen sollen.

"Frauen, die Männer ansprechen, zurückrufen oder zu früh mit ihnen schlafen, haben wenig Selbstwertgefühl", folgert die Autorin weiter.

Nun interessiert uns Ihre Meinung: Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder glauben Sie persönlich an das Gegenteil?

Lassen sich diese amerikanische Ansichten auch auf Deutschland übertragen? Schließlich ist in den USA sehr genau definiert, was ein Date ist.

Machen Sie mit bei unserem Voting und diskutieren Sie in unserem Forum. Wir freuen uns auf Ihre Meinung.

Teaserbild: Terry J Alcorn/istockphoto.com
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

teaser_3