VG-Wort Pixel

Tinder Alternative 10 Dating Apps und für wen sie am besten geeignet sind

Tinder Alternative: Frau bedient eine Dating App auf dem Smartphone
© oatawa / Adobe Stock
Du suchst nach einer Tinder Alternative, weil dir die Gesichter nach und nach bekannt vorkommen? Diese 10 Dating Apps sind vielversprechend und erfüllen jeweils besondere Ansprüche.

Wer im Dating-Dschungel Lust auf neue Erfahrungen und Kennenlern-Ideen hat, sollte sich die folgenden zehn Tinder Alternativen genauer anschauen. Was auch immer dir beim Dating wichtig ist – sei es eine große Auswahl an Personen, die Freiheit, als Frau den ersten Schritt in die Wege zu leiten oder den Fokus auf nur eine Person zu richten.

Bei einer der folgenden Apps wirst du dir denken: Wieso habe ich noch nichts von dir gehört? Wir erklären dir jede einzelne App und für wen sie am besten geeignet ist.

10 Tinder-Alternativen im Überblick:

  1. Badoo
  2. Bumble
  3. Blindmate
  4. GayParship
  5. Lovoo
  6. Once
  7. OKCupid
  8. Only One
  9. Pickable
  10. ShakeDate

1. Badoo: Tinder Alternative, mit der du viele Menschen auf einfachem Weg kennenlernst

Auf der Dating-Plattform Badoo werden dir nicht wie bei Tinder Personen im Swipe Modus vorgeschlagen. Du kannst direkt auf einer Karte sehen, wer sich in deiner Nähe aufhält, wer regelmäßig deinen Weg kreuzt und Personen liken und favorisieren. Auch wer dein Profil besucht, wird dir angezeigt. Wer einander ein Like gibt, kann miteinander schreiben. Doch diese Funktion ist nicht nur einem Match vorenthalten: Du kannst auch ohne diese Verbindung Personen kontaktieren und mit ihnen chatten. Allerdings nur zwei Mal. Erhältst du beim ersten Mal keine Antwort, bleibt dir ein letzter Versuch. Reagiert die Person wieder nicht, war es das mit der Kontaktaufnahme.

Für wen ist die App Badoo geeignet?

Badoo funktioniert auf der ganzen Welt und ist daher auch für einen Urlaubsflirt oder das Verbinden mit Leuten auf einer Reise geeignet. Doch genauso gut funktioniert die App in deiner Heimatstadt. Perfekt für alle, die aktiv auf Menschen zugehen wollen, ohne dass sie ihnen vorgeschlagen werden.

2. Bumble: Tinder Alternative, bei der Frauen den ersten Schritt machen

Gegründet wurde Bumble von Whitney Wolfe Herd und ihr war es wichtig, Frauen bewusst entscheiden zu lassen, mit wem sie Kontakt aufnehmen. Bei Bumble kommt ein Kontakt nämlich erst zustande, nachdem die Frau die erste Nachricht versendet hat. Unliebsame Einladungen von Nutzer und Nutzerinnen zum One-Night-Stand finden hier nicht statt. Alle Personen werden dir im Swipe-Verfahren vorgestellt. Gibt es ein Match, kann die Frau entscheiden, ob Kontakt hergestellt wird. Dafür hat sie 24 Stunden Zeit, bevor das Match wieder aufgelöst wird.

Für wen ist die App Bumble geeignet?

Bumble liefert mit der Funktion, nur Frauen den ersten Schritt machen zu lassen, einen großen Pluspunkt. So kannst du selbst entscheiden, ob du dich mit einer Person austauschen möchtest. Hier sitzen wir gerne am längeren Hebel.

3. Blindmate: Tinder Alternative für ehrliches Dating mit Überraschungsfaktor

Blindmate könnte die letzte Hoffnung in Sachen ernsthaftes Dating mit Beziehungsgedanken sein. Denn hier suchst nicht du nach potenziellen Dates, sondern deine Freund:innen. Sie erstellen dein Profil und begutachten mögliche Partner:innen ganz genau. Nicht nur diese Funktion erinnert an die guten alten Blind Dates, auch erscheint das Profil samt Profilbild und Beschreibungen durch den Freundeskreis des/der Kandidat:in erst nach dem Austausch der ersten Nachrichten.

Für wen ist die Plattform Blindmate geeignet?

Wer seinen Freund:innen vertraut und das eigene Dating in ihre Hände legen möchte, sollte diese Dating-App aus Berlin unbedingt ausprobieren. Durch die Profilbeschreibungen der Freunde und Freundinnen ist Dating so offen und ehrlich wie nie.

4. GayParship: Tinder Alternative für gleichgeschlechtliche Beziehungen

Wie der Name schon vermuten lässt, ist GayParship eine Marke der renommierten Partnervermittlung Parship. Das Äquivalent für homosexuelle Männer und Frauen ist kostenpflichtig und lässt Benutzer:innen mit einem ausführlichen Fragebogen starten. GayParship wirbt mit einer hohen Erfolgsquote. Wer den Dienst in vollem Umfang nutzen möchte, zahlt eine monatliche Gebühr.

Für wen ist die Plattform GayParship geeignet?

GayParship zielt auf Nutzerinnen und Nutzer mittleren Alters ab. Aufgrund der nicht zu vernachlässigenden Gebühr finden sich hier Menschen, die auf der Suche nach einer ernsthaften und festen Beziehung sind.

5. Lovoo: Tinder Alternative, die für alles offen ist

Lovoo richtet sich an eine junge Zielgruppe, die schnell neue Leute kennenlernen möchte. Das gelingt durch ein Suchfeld, eine Match-Funktion und das klassische Radar. Erst die Match-Funktion erlaubt euch, miteinander zu schreiben. Möchtest du jedoch auch Kontakt zu einer Person aufnehmen, mit der du (noch) kein Match hast, kannst du den Icebreaker nutzen.

Für wen ist die App Lovoo geeignet?

Ähnlich wie bei Tinder wirst du auch hier die ein oder andere ungewünschte Nachricht empfangen. Bei Lovoo ist alles möglich, Menschen sind auf der Suche nach Affären, Freundschaften, einmaligem Sex und auch nach der großen Liebe. Es jeweils in diesem großen Teich zu finden, könnte eine Weile dauern. Wer offen für alles ist, kommt mit Lovoo definitiv auf seine/ihre Kosten.

6. Once: Tinder Alternative für entschleunigtes Dating

Dich stören die vielen Matches, Profile, unaufgeforderten Nachrichten und die Masse an Menschen, die dir täglich in Dating-Apps vorgeschlagen werden? Dann könnte Once eine gute Alternative für dich sein. In dieser Slow-Dating-App wird dir lediglich eine Person pro Tag vorgeschlagen. Nicht nach dem Zufallsprinzip, sondern durch die künstliche Intelligenz des Algorithmus und deinen vorherigen Entscheidungen. Bekommst du eine Person ausgespielt, erhältst du anbei direkt einen Steckbrief. Nun hast du ab 12 Uhr mittags 24 Stunden Zeit, der Person ein Herz zu schenken oder dich für das Kreuz zu entscheiden. Wählen beide das Herz, könnt ihr miteinander Kontakt aufnehmen und chatten.

Für wen ist Once geeignet?

Wer beim Dating einen Gang zurückschalten möchte und auch eher an einer festen Beziehung als an einer flüchtigen Liebschaft interessiert ist, sollte Once eine Chance geben.

7. OKCupid: Tinder Alternative, die mit Mathematik zum besten Match führt

Bei OKCupid werden potenzielle Dates nicht mit schwindeligen Rechenaufgaben beeindruckt, ganz im Gegenteil. Das Zahlenjonglieren findet im Hintergrund statt und sorgt dafür, dass dir nur Menschen vorgeschlagen werden, die mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu dir passen. Dafür beantwortest du vorher eine Menge Fragen über dich. Beim ersten Date könnt ihr gewiss Small Talk über das Wetter skippen und findet schnell zu eurem gemeinsamen Nenner.

Für wen ist die App OKCupid geeignet?

OKCupid ist für Menschen geeignet, die eine Person kennenlernen möchten, die aller Voraussicht nach gut zu ihnen passt. Oder zu mindestens auf einer Wellenlänge mit dir ist.

8. Only One: Tinder Alternative mit Fokus auf nur eine Unterhaltung zur selben Zeit

Only One verfolgt eine ähnliche Strategie wie die Dating-App Once. Mehrere Kontakte zur selben Zeit sind hier nicht möglich. Du kannst zwar swipen wie bei Tinder, jedoch nur so lange, bis ein Match entsteht. Nun hast du 24 Stunden Zeit, mit der gematchten Person in Kontakt zu treten. Stellt sich nach den ersten Nachrichten heraus, dass du doch kein Interesse hast, kann das Match aufgelöst werden und das fröhliche Swipen geht in die nächste Runde.

Für wen ist die App Only One geeignet?

Ähnlich wie bei Once spricht diese Dating-App Singles an, die sich nach einer Beziehung sehnen. Die Konzentration auf eine Person erhöht die Aufmerksamkeit und lässt keine sprunghaften Alternativen zu.

9. Pickable: Tinder Alternative für Frauen

Pickable ermöglicht es Frauen, die Dating-App vollkommen anonym zu durchstöbern. Erst, wenn sie einer Person ein Like schicken möchten, müssen sie ein Bild anhängen. Dieses Modell soll Frauen vor ungebetenen Kontaktaufnahmen und anzüglichen Sprüchen schützen.

Für wen ist die Plattform Pickable geeignet?

Pickable bietet Single Frauen einen sicheren Raum, Männer kennenzulernen.

10. ShakeDate: Tinder Alternative, bei der du dich zu viert verabredest

Das Besondere an ShakeDate ist nicht nur das Schüttel-Verfahren, nach dem dir ein potenzielles Date ausgespielt wird. Es wird dir eine Viererkonstellation vorgeschlagen, also ein Doppeldate, auf das du gehen kannst. Wenn dich die vorgeschlagene Gruppe nicht anspricht, kannst du einfach weiter schütteln, bis du mit der Gruppe zufrieden bist. Dann könnt ihr euch austauschen und eine Verabredung ausmachen.

Für wen ist die App ShakeDate geeignet?

ShakeDate erhöht mit einer Vierer-Gruppe nicht nur die Sicherheit, gleichzeitig kannst du an einem Abend neben potenziellen Liebhaber:innen ebenfalls neue Freunde kennenlernen. Die Stimmung in einer Vierer-Gruppe ist sehr viel ausgelassener, was introvertierten Menschen zugutekommen könnte.

Diese Beziehungsformen könnten auch spannend für dich sein: Polyamore Beziehung, offene Beziehung und lockere Beziehung

Brigitte

Mehr zum Thema