VG-Wort Pixel

Was ist Casual Dating? Definition und Tipps

Was ist Casual Dating? Ein fröhliches Paar beim Casual Dating
© Ivanko80 / Shutterstock
Du fragst dich: Was ist Casual Dating? Wir verraten's dir – und geben Tipps für den Fall, dass du es probieren möchtest.

Was ist Casual Dating?

Der Begriff Casual Dating ("zwangloses Treffen") beschreibt eine unverbindliche Beziehungsform, die in der Regel Sex involviert. Man trifft sich, hat eine schöne Zeit und wenn's gut läuft und alles passt, landet man zusammen im Bett (oder einem anderen Ort, an dem sich ein Quickie o. Ä. abhalten lässt). Wie oft man sich dabei mit derselben Person trifft, variiert und hängt stark davon ab, was für ein Typ man ist und wie man z. B. folgende Fragen für sich beantwortet:

  • Wie stehe ich zu One Night Stands?
  • Verliebe ich mich schnell, wenn ich jemanden öfter treffe?
  • Fällt es mir schwer, mit einem Menschen warm zu werden?
  • Überfordert es mich, viele Kontakte zu haben?
  • Lerne ich gerne neue Leute kennen?

Heißt also: Casual Dating kann vom One Night Stand (ONS) zum regelmäßigen Freitagsdate grundsätzlich alles sein.

Casual Dating ist keine Partnersuche

Beim Casual Dating verstehen sich die Beteiligten als Singles und wollen daran auch nichts ändern – zumindest nicht mit ihrem Casual Date- oder Sexpartner. Es geht bei dieser Dating-Form nicht um Partnersuche und die wahre Liebe, sondern um nette Dates, eine gute Zeit, interessante Gesellschaft und Spaß – und für einige steht sicherlich der Sex dabei im Vordergrund.

Generell gilt für Casual Dating:

  • Nicht exklusiv: Die Beteiligten können sich mit so vielen Leuten treffen und Sex haben, wie sie möchten
  • Oberflächlich und wenig intim: Die Date-Partner tauschen sich wenig bis gar nicht über persönliche Dinge oder Gefühle aus 
  • Es geht vor allem um Spaß: Sobald Konflikte entstehen und der Spaß auf der Strecke bleibt, macht weiterer Kontakt keinen Sinn

Wie finde ich Partner für Casual Dating?

Internet und Smartphone sei Dank, ist es heute ganz leicht, Partner zum Casual Dating zu finden. Einfach eine App wie Tinder, Once, Bumble oder Lovoo installieren oder in einem Dating-Portal wie ElitePartner, parship oder Lovescout anmelden (bieten mittlerweile auch alle Apps an), Profil anlegen und los. Normalerweise vermerken Singles in ihrem Profil, ob sie nach etwas Festem suchen oder an Casual Dating interessiert sind. Falls nicht oder du dir unsicher bist: Frag einfach, wenn ihr im Chat ins Gespräch kommt!

Wenn du offline jemanden zum Casual Dating suchst, funktioniert das am besten mit den üblichen Verdächtigen: Lächeln, Blickkontakt, Gespräch anfangen, nach Beziehungsstatus fragen.

Casual Dating: Regeln und Tipps

Egal ob du dein Date online oder offline kennenlernst: Damit niemand verletzt wird, solltest du immer ein paar Regeln beachten. Klar, beim Casual Dating wollen wir eigentlich gerade keine Regeln, doch ganz ohne geht's eben nie, wenn unterschiedliche Menschen miteinander interagieren .... 

1. Ehrlich währt am längsten.

Ehrlichkeit ist eine der wichtigsten Regeln beim Casual Dating. Wenn du nichts Festes suchst, sondern nur jemanden zum Spaßhaben, solltest du das frühzeitig und ehrlich kommunizieren, damit sich der andere keine falschen Hoffnungen macht. Ebenso solltest du weder dir noch deinem Date-Partner etwas vormachen, falls du mehr von ihm willst als eine zwanglose Verbindung – denn sonst wirst womöglich du enttäuscht. 

2. Steh zu deinen Grenzen.

Wenn ONS oder gewisse Sexstellungen für dich nicht in Frage kommen, dann steh dazu und sag oder schreib es deiner Bekanntschaft – am besten schon, bevor ihr euer erstes Date habt. In der Hitze des Moments oder unter Einfluss von Alkohol können Grenzen leicht mal verschwimmen, daher kannst du sie, am besten schon im Vorfeld abstecken, um hinterher nichts zu bereuen. Dein Casual Date kennt dich nicht so gut und fühlt sich für dich nicht so verantwortlich wie z. B. ein fester Partner oder ein Freund und aus diesem Grund ist es bei dieser Dating-Form umso wichtiger, dass du selbst auf dich aufpasst.

(Wichtig: Wir reden hier davon, dass deine Grenzen ggfs. in deinem Blick verschwimmen. Dein Date hat sie natürlich auch bei Casual Dating IMMER zu respektieren, egal in welchem Zustand und was vorher ausgemacht war! Das ist keine Regel, sondern ein Gesetz.)

3. Verhütung

Selbst wenn du schwanger werden möchtest und dir egal ist, wer der Vater ist: Eine Schwangerschaft betrifft immer drei Leben. Um dich außerdem vor Geschlechtskrankheiten zu schützen, empfehlen wir ausdrücklich die Verwendung von Kondomen, selbst wenn dein Sexpartner dir Untersuchungsbefunde vorlegt, die ihm Gesundheit bescheinigen. Denk dran: Ihm geht es nicht um dich, sondern um seinen Spaß!

4. Trefft euch in der Öffentlichkeit

Zumindest für die ersten Dates solltet ihr euch in Cafés, Bars, Restaurants, Clubs oder an sonstigen Orten verabreden, an denen noch andere Menschen sind. Gerade wenn du ihn online kennengelernt hast, solltest du anfangs lieber etwas zu vorsichtig sein als zu wohlwollend.

Kann aus Casual Dating Liebe werden?

Natürlich kann es immer passieren, dass sich plötzlich Gefühle entwickeln und Schmetterlinge im Bauch melden, auch beim Casual Dating. In dem Fall ist es wichtig, dass man es der betreffenden Person offen und ehrlich sagt. Sofern sie an einer Beziehung nach wie vor nicht interessiert ist und sich nur zwanglos treffen möchte, sollte der Kontakt abgebrochen werden. Hat sich bei ihr jedoch zufällig auch so ein Kribbeln im Bauch eingestellt – tja, dann war's das womöglich erstmal mit Casual Dating. Vielleicht wird dann aber für dich interessant, welche Regeln es in einer Beziehung so zu beachten gibt ...

Du möchtest keine Partnerschaft, es aber auch nicht ganz so casual? Vielleicht wäre Mingle-Sein ja etwas für dich! Ansonsten findest du sicher noch in unserer Community interessante Tipps und Infos zu den Themen Dating, Sex, Liebe und Beziehung – schau einfach mal vorbei, wenn du magst.


Mehr zum Thema