Was ist Freundschaft Plus?

Ob Affäre, Freundschaft oder Beziehung – die Grenzen sind heutzutage oft fließend. Du fragst dich: Was ist Freundschaft Plus? Wir stellen dir das viel diskutierte Beziehungsmodell näher vor.

Was ist Freundschaft Plus?

Freundschaft Plus, auch "friends with benefits“ genannt, soll die Vorzüge einer Freundschaft mit der Vertrautheit von regelmäßigem Sex verbinden. Das Modell befindet sich weder auf der Ebene einer Beziehung, noch geht es um eine belanglose Affäre.

Klassischerweise handelt es sich bei einer Freundschaft Plus um eine Verbindung von zwei Personen, die zunächst über längere Zeit eine Freundschaft miteinander gepflegt haben. Mit der Zeit kommt dann eine sexuelle Komponente dazu, die für das sogenannte "Plus“ sorgt.

Elementar für die Freundschaft Plus ist, dass die Freundschaft aufrecht erhalten bleibt und weiterhin Sachen zusammen unternommen werden, ohne sich dabei groß nahe zu kommen. Von einem "Raus aus der Friendzone" ist daher keine Rede.

Die sexuelle Komponente wird praktisch als zusätzliche Ebene ab und an zusätzlich ausgelebt, ohne dass sich etwas an eurer Freundschaft ändert. Sprich: Gefühle oder Verpflichtungen entstehen nicht daraus!

Vorteile einer Freundschaft Plus

  • Trotz Sex mit dem guten Freund bleibt die Freundschaft erhalten
  • Regelmäßiger Sex mit einer bereits vertrauten Person
  • Kein weiteres Daten für einen One-Night-Stand oder Affären erforderlich
  • Da ihr euch auch nicht zu oft trefft, bleibt eine gewisse Spannung und Frische in eurer Freundschaft, die durch den Sex zusätzlich entfacht wird

Nachteile einer Freundschaft Plus

  • Ersetzt keine Beziehung
  • Kann die Freundschaft verändern oder auf Dauer gar gefährden
  • Gefühle können aufkommen und die Ebene zwischen Freundschaft und Sex lässt sich schwer trennen
  • Erfordert auch viel Kommunikation und klare Regeln

Auf dem Papier klingt eine Freundschaft Plus super einfach und unkompliziert! In der Praxis kann sie jedoch schwierig werden.

Nur du kannst sagen, ob das Modell für dich und einen Freund oder eine Freundin funktioniert und ob es dir der regelmäßige Sex wert ist, die Freundschaft potenziell auf die Probe zu stellen.

Ein Nachteil: Vielleicht hat auch einer von euch beiden schon Gefühle oder ist verliebt und erhofft sich langfristig eine Beziehung? Um solche Konflikte zu minimieren, braucht ihr klare Regeln für eure Freundschaft Plus!

3 Regeln für eine Freundschaft Plus

1. Kein Kuscheln, Übernachten und wenig Komplimente:

Damit ihr euch nicht zu sehr aus der "Friendzone“ heraus bewegt, solltet ihr außer der Tatsache, dass ihr mal Sex habt, wenig ändern. Fangt nicht an, ab jetzt Händchen haltend durch die Straßen zu laufen und sonntags zusammen kuschelnd auf der Couch Titanic zu schauen ...

Solch eine Nähe schüttet Oxytocin aus (das Kuschelhormon) und schon bald fragt ihr euch: "Was ist das jetzt eigentlich zwischen uns?" Auch macht es wenig Sinn, nach dem Sex zusammen einzuschlafen. Komplimente wie "Wir gäben ein tolles Paar ab“ können zweideutig verstanden werden und solltest du daher meiden.

2. Offen kommunizieren:

Spätestens wenn ihr das erste Mal miteinander geschlafen habt, solltet ihr darüber reden, was das für euch bedeutet und wie ihr in Zukunft verfahren wollt. Vielleicht belasst ihr es ja auch dabei. Wenn ihr beide Spaß daran hattet und ihr euch einig seid, dass es eure freundschaftliche Beziehung nicht gefährdet – ab jetzt führt ihr eine Freundschaft Plus!

Aber auch diese sollte jederzeit wieder zu einer normalen Freundschaft übergehen können, wenn einer oder beide dies wünschen. Natürlich ist es auch denkbar, dass ihr beide mehr füreinander empfindet und deshalb Sex miteinander hattet. Dann solltet ihr auch die Perspektive für eine gemeinsame Beziehung abwägen.

3. Umgang mit Eifersucht:

Eine Freundschaft Plus kann als eine abgewandelte Form für eine offene Beziehung verstanden werden. Zumindest in dem Fall, wo ihr auch andere Sexpartner trefft und vielleicht sogar noch eine Affäre oder ein Verhältnis mit jemandem habt.

Wenn ihr euch in der Vergangenheit immer leidenschaftlich von euren Dates berichtet habt, kann das nun kritisch werden. Vielleicht wird jemand eifersüchtig und verliebt sich schneller als gewünscht.

Nur wenn ihr wirklich keine hitzigen Diskussionen über die Durchführung dieses Beziehungsmodells habt, solltet ihr eurer Freundschaft das "Plus“ hinzufügen!

Führst du eine Freundschaft Plus? Dann bist du ein sogenannter Mingle! Vielleicht befindest du dich auch noch in einer Beziehung und fragst dich: "Soll ich Schluss machen?" Wenn du offen für neue Begriffe bist, schau dir auch mal unseren Artikel "Was ist Sapiosexualität?" an.

Videotipp: 11 Sätze, die du sagen solltest, bevor es zu spät ist

Trennung, Liebeskummer
Tiko

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Was ist Freundschaft Plus?: Frau umarmt Mann
Was bitte ist dieses Freundschaft Plus?

Ob Affäre, Freundschaft oder Beziehung – die Grenzen sind heutzutage oft fließend. Du fragst dich: Was ist Freundschaft Plus? Wir stellen dir das viel diskutierte Beziehungsmodell näher vor.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden