So würden Männer uns schminken - wenn sie könnten ?

Habt ihr euch schon mal gefragt, welches Make-up euer Schatz euch verpassen würde, wenn er die Wahl hätte? Wir haben es mithilfe einer App ausgetestet.

Knallige Lippen, Rouge, endlose Wimpern ... ist es das, was Männer sich wünschen?  Oder stehen sie doch eher auf Natur pur? Wir haben sieben Männer gebeten, die Demo-Dame auf der App Facetune "hübsch" zu machen - und waren ziemlich überrascht von den Ergebnissen!

Natürlichkeit statt Farbe!

Was auffällt: Kaum ein Mann griff zu einer auffälligen Lippenstift- oder Lidschatten-Farbe. Stattdessen wurde nur das Gesicht etwas weicher gezeichnet, allenfalls noch etwas Rouge auf die Wange gezaubert oder  die Zähne aufgehellt. Beim zweiten Bild wurde außerdem der Wangenknochen etwas angehoben. Erstes Fazit also: Männer stehen offensichtlich nicht auf auffälliges Make-up!

Ein Kandidat hat die Facetune-Dame sogar ganz unbearbeitet gelassen (Unser Lieblingsmann!).

Es darf ruhig etwas Farbe sein

Dieser Mann greift dann doch zur Farbe. Rote Lippen, hellere Haare? Warum nicht!

Und hier waren noch zwei Spaßvögel am Werk

Dürfen wir vorstellen: Das Joker-Face. Das Besondere an diesem Style: betonte Lippen (man darf auch ruhig etwas übermalen) und ein kräftiger Lidschatten (gerne zwei Farben verwenden!). Das Zusammenspiel aus blassem Teint und knalliger Haarfarbe rundet diesen Look ab.

Und zu guter Letzt: schick in Camouflage. Super, um sich vor plötzlich auftauchenden Ex-Freunden im Gebüsch zu verstecken. Wir fragen uns da nur: Wollte uns dieser Mann etwa unsichtbar machen? Wäre doch schade drum ...

Videoempfehlung:

Nude MakeUp Tutorial

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel