VG-Wort Pixel

LGBTQ+ Trans Mädchen sorgt mit emotionaler Rede für Aufsehen

Mutig kämpft Kai Shappley für ihre Rechte – sie ist erst zehn.
Mehr
Kai Sheppery ist erst zehn und muss in den USA trotzdem für ihre Rechte kämpfen – denn sie ist trans. Ihre emotionale Rede vor dem Senat geht gerade um die Welt und sorgt für Gänsehaut.

Kai Shappley ist trans. Sie wurde als Junge geboren, identifiziert sich aber als Mädchen und muss sich dehalb große Sorgen machen. Der Grund: Republikanische Politiker aus den USA wollen in 20 US-Staaten Gesetze gegen die medizinische Behandlung von trans Jugendlichen durchsetzen. In keinem anderen Jahr gab es in den USA so viele Gesetzesinitiativen gegen trans Menschen wie in diesem. Insgesamt sind es 80 Stück – darunter auch Versuche trans Mädchen vom Wettkampfsport auszuschließen. 

Kleines Mädchen, große Worte

Kais Aufgabe als junges Mädchen sei es nicht, Erwachsene zu bitten, gute Entscheidungen zu treffen, betont sie in ihrer Rede vor dem Senat in Texas. Trotzdem muss sie es tun! Als Zeugin kämpft sie gegen einen Gesetzentwurf, der sich gegen trans Jugendliche richtet – und ihre mutigen Worte haben gesessen.  


Mehr zum Thema