VG-Wort Pixel

"Notting Hill" & Co. 3 Trends, die wir uns aus Kult-Filmen abgucken

Julia Roberts in "Notting Hill"
Julia Roberts als Anna Scott in "Notting Hill".
© United Archives / imago images
Julia Roberts, Anne Hathaway und Co. haben verstanden, wie zeitlose Mode funktioniert. Noch heute lassen wir uns gern von ihren Fashion-Looks aus bekannten Filmen und kultigen Serien inspirieren. 

Natürlich gibt es viele Faktoren, die aus einem Film einen Kult-Film machen. Aber sind wir doch mal ehrlich: Wenn der Hauptcharakter ein Händchen für Mode hat, schlagen unsere Fashion-Herzen im gleichen Takt! Es gibt Schauspielerinnen, deren Figuren die Fashion-Welt so nachhaltig geprägt haben wie kaum jemand anderes. Und auch wenn unsere liebsten Kult-Filme und Serien schon ein bisschen in die Jahre gekommen sind; die Outfits sind es oft nicht. Wir zeigen euch die schönsten Trends, die wir uns von der Kino-Leinwand abgucken. Immer und immer wieder!

Anne Hathaway und ihr zeitloser Kragen

Für diesen Fashion-Trend müssen wir nicht einmal mehr shoppen gehen, denn: Eine Hemdbluse – egal in welcher Farbe – hängt wohl in jedem Kleiderschrank. Und das zu Recht, schließlich gehört besonders die Variante in Weiß zu den absoluten Fashion-Klassikern. Die haben wir bisher lieber etwas offener als zu zugeknöpft getragen. Bis jetzt! Denn was Anne Hathaway als Andrea Sachs in "Der Teufel trägt Prada" begonnen hat, ist auch heute noch absolut schick. Im Film trägt die Nachwuchs-Journalistin ihre Hemden oft unter Pullovern. Und am liebsten bis zum obersten Knopf zugeknöpft. 

Anne Hathaway in "Der Teufel trägt Prada"
Glück gehabt: Wir müssen uns nicht ganz in Chanel kleiden, um so elegant auszusehen wie Andrea Sachs.
© Everett Collection / imago images

Dadurch entsteht ein eleganter Look, der durch Statement-Schmuck oder auffälliges Make-up femininer gestaltet werden kann. Besonders in der kalten Jahreszeit lieben wir diesen Trend, denn durch das Layering der einzelnen Teile entsteht nicht nur ein schickes Outfit, sondern auch ein Zwiebel-Look, der uns warm hält. Wie zeitlos der Kragen-Trend ist, beweist Hathaway selbst: In einem ihrer aktuellen Posts stylt sie ein Hemd unter einem Kleid von "Maison Valentino" und zeigt, wie wandelbar der Look ist. 

Sarah Jessica Parker und die Baguette-Bag

Wir könnten nicht über Fashion-Ikonen sprechen, ohne auf "Sex and the City" zu kommen. Obwohl alle vier Frauen prägend für die Mode-Welt waren, ist es eine noch heute ganz besonders: Carrie Bradshaw (gespielt von Sarah Jessica Parker) ist und bleibt unser Idol! In der zweiten Staffel der Serie trägt sie eine Handtasche, die uns allen sehr bekannt vorkommen dürfte: Eine "Baguette Bag" von "Fendi". Und macht die Tasche mit einem Schlag bekannt und beliebt.   

Carrie Bradshaw lehnt an einem Geländer und trägt eine Baguette-Bag von Fendi
Cool, cooler, Carrie: Sie macht die "Baguette Bag" berühmt.
© Everett Collection / imago images

Auch heute sind die Taschen noch Trend. Kein Wunder, schließlich stehen sie für unschlagbares Stilgefühl. Natürlich gibt es "Baguette Bags" mittlerweile in allen Farben, Materialien und Preisklassen – es muss schließlich nicht immer das Designer-Piece sein. Und wer ganz viel Glück hat, findet eine gut erhaltene Vintage-Tasche und kommt Carries Look dadurch noch näher.

Julia Roberts' Leder-Blazer

Obwohl Julia Roberts in wohl jeder ihrer Rollen brilliert, bezaubert uns "Notting Hill" ganz besonders. Das liegt natürlich an Hugh Grants verschlafenem Charme, den er an den Tag legt. Aber eben auch an den tollen Outfits von Anna Scott, die berühmten Schauspielerin, die von Julia Roberts verkörpert wird. Eines ihrer Kleidungsstücke ist dabei heute angesagter als je zuvor: der Leder-Blazer. 

Im Film kombiniert die Schauspielerin den Blazer zu einem schwarzen Barett von Chanel und einer klassischen 90er-Sonnenbrille. Ein Look, der auch heute noch tragbar und alltagstauglich ist! Denn manchmal braucht es eben nur einen coolen Leder-Blazer, um sich wie ein Filmstar zu fühlen ...

Brigitte

Mehr zum Thema