VG-Wort Pixel

Chanel Métiers d'Art Show 3 Trends, die wir uns bei Chanel abschauen

Die Stricklooks von Chanel sind mehr als gemütlich, da sie absolut partytauglich gestylt werden können
Die Stricklooks von Chanel sind mehr als gemütlich, da sie absolut partytauglich gestylt werden können
© Dominique Charriau / Getty Images
Der Blick zu dem französischen Modehaus Chanel ist immer eine gute Idee. Der Grund: Hier werden Trends gesetzt. Kein Wunder, dass wir bei der diesjährigen Métiers d'Art Show gleich drei Trends entdeckt haben, wie wir sofort tragen wollen.

In diesem Jahr fand die Chanel Métiers d'Art Show im Kunsthandwerkerzentrum Le 19M am Rande von Paris statt. Bei der Show wurden die neuesten Looks des Hauses präsentiert und dabei klassische Schnitte und verschiedene Materialien sowie Accessoires neu inszeniert und kombiniert. Von Strick über Tweed bis hin zu Bauchkettchen und Handschuhen ist alles dabei. Wir haben drei Trends für euch rausgesucht, die uns im nächsten Jahr auf jeden Fall begleiten werden. 

Wir stehen auf Strick 

Strick ist nicht nur gemütlich, er macht optisch auch sehr viel her. Im einheitlichen Set funktioniert der Stoff deshalb besonders gut. In einem kräftigen Lilaton wird eine Kombination aus Schal, Cardigan, Top und Rock gezeigt, die easy zu stylen ist. Der Vorteil ist, dass die Teile zusammen perfekt harmonieren, aber auch beliebig kombiniert werden können. Egal ob das Stricktop mit lässiger Jeans getragen wird oder der Strickrock mit einem Oversize-Pullover – wir lieben es, wenn Styling so einfach geht.

Stilvolle Kombiteile in lilafarbenem Strick auf der Chanel Métiers d'Art Show in Paris
Stilvolle Kombiteile in lilafarbenem Strick auf der Chanel Métiers d'Art Show in Paris
© Stephane Cardinale-Corbis / Getty Images

Auch bauchfreie Tops werden in Strick getragen. Das silberne Top mit kleiner Schleife zum Zubinden ist ein wunderschöner Style, der zeigt, dass Strick auch partytauglich ist. Dazu trägt das Model eine schwere Strickjacke und viel Schmuck. Das Gefühl von Glamour und Gemütlichkeit wird hier perfekt vereint. So tragen wir Strick doch gleich noch viel lieber!

Die Stricklooks von Chanel sind mehr als gemütlich, da sie absolut partytauglich gestylt werden können
Die Stricklooks von Chanel sind mehr als gemütlich, da sie absolut partytauglich gestylt werden können
© Dominique Charriau / Getty Images

Diese Kettchen legen wir gerne an 

In Sachen Accessoires setzt Chanel dieses Jahr einen neuen Fokus: Bauchkettchen. Sie eigenen sich nicht nur perfekt zum Bikini im Sommer, sondern können in verschiedensten Variationen auch im Winter getragen werden. Bei der Chanel Show machen es uns die Models mit opulenten und auffälligen Statements um die Taille und Hüfte herum deutlich: Bauchkettchen passen auch über der Kleidung. Mit diesem Detail am Outfit wird der Look sexy und legt den Fokus auf die Körpermitte. Damit kann eine wunderschöne Taille gezaubert oder die Hüfte umschmeichelt werden.

Bauchkettchen dürfen im nächsten Jahr nicht fehlen. Das Model trägt den opulenten Schmuck um die Hüfte
Bauchkettchen dürfen im nächsten Jahr nicht fehlen. Das Model trägt den opulenten Schmuck um die Hüfte
© Stephane Cardinale-Corbis / Getty Images

Bedeckte Hände 

Handschuhen gelten als unumgängliches Accessoire. Sie wirken nicht nur edel, sondern halten vor allem auch die Kälte fern. Die Handschuhe werden nächstes Jahr zu einem richtigen Statement, da der Schmuck darüber getragen wird. Der rote Lederhandschuh in Kombination mit einem großen, auffälligen Armreif sorgt für  besonderen Look. Handschuhe bekommen im nächsten Jahr unsere volle Aufmerksamkeit und geraten nicht so schnell in Vergessenheit. 

Lederhandschuhe sind ein absolutes Must-have und das nicht nur an kalten Tagen
Lederhandschuhe sind ein absolutes Must-have und das nicht nur an kalten Tagen
© Getty Images

Verwendete Quellen: Getty Images

Brigitte

Mehr zum Thema