90er Mode: Die besten Looks der 90er

Ein Scrunchie auf dem Kopf, ein Walkman in der Hand und eine Bauchtausche um die Hüfte – der Style der 90er war legendär! Hier zeigen wir euch die beliebtesten Trends der 90er Mode.

90er Mode: Vom weißen Shirt bis zu Spaghettikleidern

Track Pants

Superbequem und mit extra weitem Bündchen – dieser Hosentrend der 90er war gar nicht so übel! Oft wurde die Jogginghose allerdings in grellen Farben und etwas gewöhnungsbedürftigen Mustern getragen …

Weißes T-Shirt

Weiße T-Shirts waren in den 90ern der Hit: Das Ganze wirkte schlicht und einfach – und genau so sollte es auch sein! Mindestens ein Modell eines weißen T-Shirts musste in jedem Kleiderschrank vorhanden sein.

Panneesamt

In den 90er Jahren schimmerte es in der Mode vor sich hin … das lag hauptsächlich am Panneesamt, der immer wieder in den Outfits auftauchte. Sogar als Material für Schuhe musste er herhalten!

Netzshirts

Eine doch etwas gruselige Modesünde der 90er Jahre: Netzshirts sind ein Überbleibsel der Techno-Szene und wurden bisweilen auch ohne etwas darunter getragen (zumindest von den Herren der Schöpfung).

Bauchfrei

Während der 90er zeigte man gerne den Bauchnabel: Bauchfreie Tops oder Pullover ließen ihn überall aufblitzen. Der Umstand, dass Kleidung eigentlich wärmen soll, wurde da wohl leicht missachtet.

Jeans, Jeans und nochmal Jeans

Die 90er Jahre Mode stand im Zeichen von Denim und das am besten Ton in Ton. Der Modetrend fand sich überall wieder, egal ob Latzhose, Jeanskleid, Jeansmäntel, Jeansjacken oder aber die schöne klassische Jeanshose – und am liebsten wurde alles zusammen kombiniert.

Spaghettikleider

Kleider an dünnen Fädchen blitzten in den 90er Jahren überall auf: Die Spaghetti-Träger wirkten edel und sportlich zugleich und wurden sogar über T-Shirts getragen.

Neon

Expressionisten müssen die 90er geliebt haben, denn hier galt: Umso greller die Farben, desto besser. Und das drückte sich vor allem auch in der Mode aus!

Plateauschuhe

Die klobigen Treter schummelten uns in den 90ern direkt ein paar Zentimeter größer – allen voran die Buffalo Boots, die ganz besonders in der Rave-Szene Anklang fanden.

90er Mode: Accessoires

Scrunchies

Scrunchies hielten sich während der 80er und 90er konsequent unter den Frisurentrends. Die mit Stoff bezogenen Haargummis waren in sämtlichen Farben und Materialien zu haben und führten oftmals zum berühmten "Palmen"-Look.

Bauchtasche

Wer in den 90ern keine Bauchtasche hatte, war einfach nicht up to date. Die praktische Tasche wurde elegant um die Hüften getragen und hielt alles Notwendige parat. Heute liegt man mit der Bauchtasche modetechnisch ebenfalls wieder weit vorne: Gerade zum Ausgehen ist sie einfach superpraktisch!

Schnullerketten

Nun ja, was sollen wir sagen – dieser 90er Trend war nun wirklich sehr speziell!

Creolen

Creolen halten sich konstant in der Modewelt, liefen aber als stylisches Accessoire in den 90ern zur Hochform auf. Die runden Ohrringe passen zu jeder Frisur und sind garantiert ein Hingucker.

Tattoo Ketten

Die Choker Bracelets durften zum perfekten Outfit nicht fehlen!

Passend dazu gibt es hier noch die besten 90er Frisuren und Inspiration für das 90er Make-up!

Ihr interessiert euch für die Mode vergangener Jahrzehnte, dann haben wir hier noch alle Trends der 80er Mode für euch zusammengestellt und hier findet ihr die besten 80er Frisuren

Wenn ihr euch mit anderen über Mode und Modetrends austauschen möchtet, dann schaut doch mal in unsere Community.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel