Pareos wickeln: Die 5 schönsten Stylingideen ♥︎

Wie wickelt man Pareos als Kleid oder Rock? 5 Styling-Ideen für die vielseitigen Strandtücher und schöne Pareos aus den Online-Shops.

Wickeltechniken für Pareo und Sarong

Es ist das praktische Must-Have für jeden Besuch am Strand oder im Freizeitbad: Ein großes Tuch, auch unter dem Namen Pareo oder Sarong bekannt. Denn wer den ganzen Tag in Bikini oder Badeanzug verbringt und nur mal kurz zur Toilette oder zum nächsten Imbiss gehen möchte, fühlt sich in der Bademode nicht zu nackt und gleichzeitig ist es luftig leicht.

Ideal ist ein großes, buntes Tuch, das dem gesamten Look einen sommerlichen Flair verleiht. Dieses kann man dann auf viele verschiedene Arten stylen. Ob als Wickelrock, Wickelkleid, oder Hüfttuch - wir haben die schönsten Wickeltechniken für Pareo oder Sarong für euch zusammengestellt. Step by Step erklären wir in der Schnellansicht, wie ihr das Tuch optimal um eure Bademode wickelt.

Pareos: Wem stehen sie?

Ein Pareo sollte jede Frau in ihrem Kleiderschrank haben. Denn: Sie sind nicht nur luftig und sehen super aus, sie kaschieren auch noch vermeintliche Problemzonen - ohne dass man sich dafür in seinem Strandtuch verstecken müsste. Je nachdem wie man sie verknotet - ob als Rock, Kleid, oder Top - kann man bewusst die Körperstellen verschleiern, die man nicht so gerne zeigt. Wer noch ein bisschen Haut durchblitzen lassen möchte, nimmt ein helles und transparentes Material, wer wenig Haut zeigen möchte, kann zum Beispiel einen mehrfarbigen oder dunkelblauen Seidenpareo zum Strandkleid binden.


Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!