Echt jetzt? Der Bazar-Shopper von Balenciaga gilt als neue It-Bag

Riesige Plastiktasche oder geniale It-Bag - das ist hier die Frage. Am neuen Bazar-Shopper von Balenciaga scheiden sich die Geister.



Ist das nicht ...?

Ja, diese regenbogenbunt gestreifte Tasche im XXL-Format sieht aus wie eine der riesigen Plastiktaschen, die wir von asiatischen Märkten kennen. In Thailand sind die Taschen beim Einkaufen besonders beliebt, deswegen werden sie häufig "Sampeng Bags" genannt, nach dem gleichnamigen Markt in Bangkog.

So findet ihr die perfekte Brille für eure Gesichtsform

Was hat so eine Tasche denn auf dem Laufsteg verloren?

Das haben wir Demna Gvasalia zu verdanken, dem neuen Chefdesigner des französischen Traditionshauses Balenciaga. Gvasalia ist auch der genial-verrückte Kopf hinter dem It-Label Vetements, dem es unter anderem gelungen ist, ein schreiend hässliches und sehr teures gelbes Shirt mit DHL-Aufdruck zum Verkaufsschlager zu machen. Für seine XXL-Ledertaschen hat er sich von den Sampeng Bags inspirieren lassen. Passenderweise verkauft Balenciaga die Taschen unter dem Namen "Bazar-Shopper". Im Online-Shop sind sie zum stolzen Preis von 1995 Euro zu haben.

Die It-Bag von Balenciaga gibt's auch in Schwarz-Weiß-Blau.

Ist die Idee denn wirklich neu?

Dass es die Designer gerade bei Accessoires geschmacks- und größentechnisch gern mal krachen lassen, ist bekannt. Wir erinnern uns an die überdimensionierte Half-Moon-Bag von Victoria Beckham. Auch Marc Jacobs schickte schon vor etlichen Jahren, damals noch als Chefdesigner von Louis Vuitton, Models mit riesigen karierten Plastiktaschen auf den Laufsteg.

Und wie hoch ist das It-Bag-Potential?

Glaubt man dem Hype, der direkt nach der Balenciaga-Show im März um die Bazar-Shopper entstanden ist, stehen die Chancen nicht schlecht. Auch bei Instagram haben wir schon die ein oder andere bunt gestreifte Riesentasche gesichtet. Unsere Vermutung: Diese Tasche wird uns im Herbst und Winter noch öfter über den Weg laufen. Verkaufsstart im Onlineshop ist übrigens der 12. September 2016. Die knapp 2.000 Euro, die der Shopper kostet, könnte man natürlich auch in eine Bangkog-Reise investieren - und sich dort das Original für ein paar thailändische Baht zulegen ...

Bunt gestreift und riesengroß: der Bazar-Shopper von Balenciaga.

jm
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!