VG-Wort Pixel

Trend-Pieces 2021 In diese 5 Designertaschen lohnt es sich zu investieren

Gitta Banko mit der "Jodie Bag" von Bottega Veneta 
Gitta Banko mit der "Jodie Bag" von Bottega Veneta 
© Streetstyleshooters / Getty Images
Trends kommen und gehen, das ist auch bei Handtaschen nicht anders. Und doch gibt es Designertaschen, für die sich das Investment lohnt - Trend hin oder her! Wir verraten euch, welche Formen, Farben und Labels im Jahr 2021 überzeugen. 

Das neue Jahr hat begonnen und während sich die Welt um uns herum weiterdreht, möchten wir frischen Wind fühlen. Die Garderobe braucht ein Upgrade, mit einer neuen Handtasche kann man jeden alten, langweiligen oder bewährten Look aufpeppen und neu erfinden. 

Taschen-Trends 2021: Welche Investments lohnen sich?

In turbulenten Zeiten wie diesen sind kleine Shopping-Lichtblicke und Belohnungen außerdem wertvoller denn je - deswegen zückt die Kreditkarten, wir verraten euch, in welche Trends ihr dieses Jahr ohne schlechtes Gewissen investieren könnt! 

"Cleo Bag" von Prada

Die "Cleo Bag" von Prada vereint den beliebten Look der Neunziger mit eleganten Linien. Die abgerundete Schultertasche aus gebürstetem Leder ist in verschiedenen Farben erhältlich und kostet 1.500 Euro. Dank ihres cleanen Looks lässt sie sich vielseitig kombinieren; ob zu Jeans und Pulli oder zum Kleid, egal ob über die Schulter oder in der Hand. Die "Cleo" ist ein Designerstück, das noch lange zu verschiedenen Looks passt!  

"Jackie 1961" von Gucci

Ein weiterer Klassiker in Halbmondform, der neu aufgelegt wurde, ist die "Jackie Bag" von Gucci. Die "Jackie 1961" feiert ihr Comeback mit abnehmbaren Schulterriemen und in verschiedenen Farben und Größen, preislich liegt sie zwischen 1.600 und 2.200 Euro. Bloggerin und Modemacherin Xenia Adonts setzt auf Bonbon-Blau, die Tasche ist aber auch in zeitloseren Tönen wie Braun, Schwarz oder Cremeweiß ein edler Hingucker. Die Tatsache, dass Gucci-Kreativdirektor Alessandro Michele der Tasche ein Revival gibt, spricht für sich: ein Investment, das sich lohnt! 

"Jodie" von Bottega Veneta

Bottega Veneta ist das Label, das seit enigen Jahren von Instagram-Feeds und Streetstyle-Ikonen nicht mehr wegzudenken ist. Nach klobigen Boots und coolen Clutches lieben wir im Jahr 2021 die "Jodie Bag" im Boho-Stil mit geknotetem Henkel oder die weiche "Shoulder Pouch", eine Weiterentwicklung der ikonischen "Pouch Bag".  Beide sind in verschiedenen Farben erhältlich 

"Nora" von Agneel

Für tolle Designerstücke muss man aber nicht unbedingt über den großen Teich schauen und nur bei altbekannten Modehäusern - auch aus Deutschland gibt es tolle Alternativen: Eine davon ist das Berliner Label Agneel, das 2016 von Yesim Karaman in Berlin gegründet wurde. Agneel schreibt es sich auf die Fahne, zeitlose, elegante Luxus-Accessoires fair zu produzieren, die ihre Besitzer ein Leben lang begleiten. Das komplette Team besteht zu neunzig Prozent aus Frauen und alle Designs sind nach Frauen benannt. So auch unser Favourite "Nora". Die runde Schultertasche aus Kalbsleder ist in den tollsten Farben erhältlich und wird von Fashionistas wie Farina Opoku und Elle Macpherson geliebt.  

Das cleane Design wird von Hardware in Silber oder Gold abgerundet und ist dank abnehmbarer Riemen super praktisch und vielseitig. Die Tasche ist nur eins von vielen coolen Modellen des Berliner Labels, kostet 680 Euro und ist definitiv sein Geld wert!

Designertaschen mieten

Ein Trend, der 2021 immer beliebter wird und perfekt ist für die, die sich nicht für eine Luxus-Handtasche entscheiden wollen und können, ist die gemietete It-Bag. Ja, ihr habt richtig gehört! Unternehmen wie "The Beyond Club" oder "Bag And Borrow" bieten einen Leihservice an, der nachhaltiger, kostenfreundlicher und vielseitiger ist als so mancher Taschenkauf. Im Rahmen einer Mitgliedschaft bei "The Beyond Club" kann man sich zum Beispiel aus über 300 Handtaschen von 40 internationalen Modehäusern jeden Monat eine Tasche nach Hause liefern lassen. Diese kann dann beliebig kombiniert, ausgeführt und präsentiert, und dann wieder zurückgeschickt werden, um ein neues Modell zu leihen. 


Mehr zum Thema