Der heißeste Körper-Schmuck für kalte Tage

Der Herbst ist trist und grau? Nicht mit diesen Hinguckern. So pimpt ihr jedes Outfit mit Body Chain & Co.

2015 ist mehr mehr! Instagram-Feeds und Pinnwände bei Pinterest sind voll mit schmuckbehängten Armen, Körpern und Händen. Die goldenen und silbernen Kettchen und Ringe heißen Body Chains, Oberarmreifen, Nuckle-Rings und Handkettchen.

Dieser Trend war im Sommer schön und ist es im Herbst immer noch. Was auf sonnengebräunter Haut im Bikini oder knappen Blüschen super funktioniert hat, ist in der kalten Jahreszeit ebenfalls ein Blickfang. Ihr solltet es beim Kombinieren aber eher minimalistisch mit der Klamotte halten, damit der Schmuck elegant und edgy rüber kommt. Eine Body Chain kann so ganz easy über dem Pullover getragen werden, Trenchcoat überwerfen, fertig. An den Händen tragt ihr am besten gleich mehrere Ringe, direkt an der Fingerwurzel aber auch zwischen den Knöcheln (engl. nuckle) dürft ihr mit Nuckle Rings klotzen. Die obere Handfläche schmückt ihr mit Handketten (engl. hand chains). Und wer auch im Winter gerne T-Shirt trägt, kommt mit Oberarmreifen auf seine Kosten. Aber wie bereits eingangs erwähnt, bringt viel auch viel. Wer also alles zusammen kombinieren mag, dem sind keine Grenzen gesetzt.

Wir zeigen euch hier einige inspirierende Looks und tolle Herbst-Kombis.

Meghan Markle mit einer Kette aus Nudeln
vw, Teaser-Bild: Pinterest
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!