Gibt es eigentlich keine normalen BHs mehr?

Shapewear und Push-ups überall. BRIGITTE-Redakteurin Sina Teigelkötter findet keinen BH und stellt fest: Normal ist leider gerade nicht im Trend.

Bald muss ich wieder in die Schlacht ziehen. In die Schaumstoff-Schlacht. Es hilft nichts, ich brauche einen neuen BH. Eine frustrierende Angelegenheit. Denn einen BH, der einfach nur ein BH sein will, gibt es nicht mehr. Um mich herum wird gepusht und gepaddet, was die Träger halten. Die Dessoushersteller da draußen haben sich offenbar auf ein kollektives Aufrüsten verständigt. Und sie geben alles. Die Statistik - wenn sie denn nicht auch schon gefakt ist - sagt: Zwei Drittel aller BHs haben heute eine Sonderausstattung. Nur habe ich die nie bestellt.

"Ich habe Kissen lieber auf der Couch als vor der Hütte"

Vielleicht geht das allein mir so - dann lasse ich hier kurz meinen Frust raus und schweige dann für immer - aber ich habe Kissen lieber auf der Couch als vor der Hütte. Ich mag meinen Körper nicht zur Modelliermasse machen, mich vorn aufpusten wie einen Ballon und permanente Prallheit simulieren. Ich hoffe durchaus darauf, dass mir der BH gelegentlich auch mal ausgezogen wird. Und spätestens dann muss ich entweder Formen bekennen oder die Luft rauslassen. Okay, Lady-Gaga-Fans finden mein Dekolleté wahrscheinlich eher enttäuschend. Aber es gibt ja noch Jamie Hince, den Mann von Kate Moss. Und irgendwo dazwischen jemanden, der das, was da ist (oder eben auch nicht) ganz okay findet. Positive Selbstbestätigung ist wichtig. Besonders in der Wäschefachabteilung. Denn da stehe ich und soll mich entscheiden: "Magic Lift", "Slim Cognito" oder "Bra-llywood Hills"? Ich quetsche meine Durchschnitts-Oberweite erst in Schalen, die einer Matratze Konkurrenz machen wollen, und danach in hautfarbene Schläuche, die alles plattmachen, was nicht bei drei aus dem Laden ist. Die Wäschefachverkäuferin, die ungefragt in die Kabine linst, quetscht noch ein bisschen mit und nickt dann befriedigt: "Das macht doch jetzt ordentlich was her!" Ich ringe um Atem und Verständnis.

Schenkel-Straffer, Popo-Pusher, Bäuchlein-Bändiger

Aber warum irritiert mich das Wettrüsten eigentlich so? Da draußen finden es viele ja auch äußerst amüsant, sich gegenseitig zu "perfekten Dinners" einzuladen und mit maximal ausgeklügelten Molekulardesserts zu übertrumpfen. Und die sind natürlich gekühlt in der perfekten Kühl-Gefrier-Kombination. Inklusive Eiswürfelspender, antibakterieller Beschichtung und extra Klimazonen-Bio-Gemüsefach für die Kleinen.

Doch, ich habe selbst schon Tage damit verbracht, das optimale Hotel am optimalen Strand zur optimalen Reisezeit zu finden - und am Ende frustriert gar nichts gebucht. Aber wenn ich die Worte Frühförderung, Karrierebooster oder Bikini-Body höre (und die höre ich in letzter Zeit oft), bekomme ich Gänsehaut, obwohl ich vollständig angezogen bin.

Ich sollte weniger an Kühl-Gefrier-Kombinationen denken, sondern mich lieber weiter durch Wäscheberge wühlen. Brustabwärts zu suchen ist leider auch keine Alternative: Strumpfhosen mit Koffein-Mikrokapseln (Anti-Cellulite-Effekt!) oder Aloe-vera-Beschichtung (Wellness-Wirkung!), Bäuchlein-Bändiger, Schenkel-Straffer, Popo-Pusher - überall Zauberwäsche, die bei Bedarf wirklich alles wegdrückt oder neu positioniert, was den Körper unkontrolliert ausbeult. Dessous mit dem ästhetischen Charme eines Neoprenanzugs. Aber leider wahnsinnig im Trend. Spanx-Erfinderin Sara Blakely wurde für ihren Geistesblitz, sie zu designen, jüngst in den Club der Billionäre aufgenommen und zählt Oprah Winfrey und Julia Roberts zu ihren besten Freundinnen. Dabei ging es ihr im Grunde einfach nur genauso wie mir: Sie konnte partout keine passende Unterwäsche finden. Aus mir und meiner Verzweiflung kann also noch viel werden. Bra-llelujah.

Text: Sina Teigelkötter

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Gibt es eigentlich keine normalen BHs mehr?

Shapewear und Push-ups überall. BRIGITTE-Redakteurin Sina Teigelkötter findet keinen BH und stellt fest: Normal ist leider gerade nicht im Trend.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden