VG-Wort Pixel

Bossy und Business Warum Lederblazer mehr als nur ein It-Piece der Saison sind

Flying Solo Runway-Show auf der Fashionweek in New York  
Flying Solo Runway-Show auf der Fashionweek in New York  
© Ilya S. Savenok / Getty Images
Besonders in der Fashion-Welt erhalten Klassiker immer mal wieder einen neuen Twist. Etwas, dass sie für einen kurzen Moment zurück ins Scheinwerferlicht rücken lässt, um dann wieder vom nächsten Trend abgelöst zu werden. Warum der Lederblazer das Potenzial zu etwas Größerem hat. 

Hier trifft DAS Klassiker-Piece schlechthin auf DEN Trendstoff des Jahrzehnts: Der Lederblazer ist die Fusion von zwei gigantischen Big Playern der Fashion-Szene. Es braucht also keine hellseherischen Fähigkeiten, um zu prophezeien, dass ihm eine bemerkenswerte Zukunft bevorstehen wird. 

Lederblazer: Ein Must-have im Kleiderschrank 

Denn was der Lederblazer im Gegensatz zum normalen Blazer schafft, ist der Spagat zwischen Business und bossy, cool und klassisch, lässig und edel. Kurzum: Wir lieben die unerschöpfliche Anpassungsfähigkeit der Jacke. Weswegen wir auch der Meinung sind, dass es sich um kein Trend-Piece einer Saison handelt, sondern um ein fest etabliertes Modell unserer Garderobe. Unser Appell lautet daher: Wer jetzt noch keinen Lederblazer besitzt, sollte sich schnellstmöglich einen zulegen. 

Perfekt zu Stoffhosen im Flared-Stil

Eine Flared-Pants aus Stoff hat die Fashion-Szene im Strum erobert, umso schöner, dass wir sie auch in Kombination mit einem Lederblazer tragen können. Denn gerade der Kontrast der beiden Materialien – der sanfte Stoff auf der einen und das feste, robuste (vegane) Leder auf der anderen Seite – macht den Look aus. Aber auch der Kontrast der beiden Formen macht die Kombination so besonders: Kantig trifft auf Fließend. 

Streetstyle in Stockholm während der Fashionweek im Januar 2022
Streetstyle in Stockholm während der Fashionweek im Januar 2022
© Raimonda Kulikauskiene / Getty Images

Trend-Kombination: Mini-Rock und Lederjacke

Die Runway-Shows der Mode-Metropolen fanden erst vor kurzem statt, die Trends von morgen stehen demnach fest. Einer davon: die Micro-Minis. Ob mit Karo-Muster, Pailletten oder aus Tweed – je kürzer der Rock, desto besser. Für alle, die dem femininen Rock eine Portion Coolness verpassen möchten, greifen zum Leder-Blazer. Ein weißes Top, schlichter Schmuck und Loafers dazu und bewundernswerte Blicke sind dir sicher. 

Streetstyle während der Fashionweek in New York 
Streetstyle während der Fashionweek in New York 
© Edward Berthelot / Getty Images

Sexy mit Lingerie

Eine Kombination, die für Aufsehen sorgt – wetten? Probier' es einfach mal aus und kombinier zur nächsten Date-Night ein Spitzen-Tops oder sogar einen Spitzen-BH unter deinem Lederblazer. Auch hier lebt der Look vor allem durch den Stilbruch aus zarter, filigraner Spitze und dem robusten Leder. 

Verwendete Quellen: instagram.com, getty images

Mehr zum Thema