Die Mode-News im Februar

Ihr wollt wissen, was es aus der Modewelt Neues zu berichten gibt? Kein Problem! Wir verraten euch die Trends und spannende Neuigkeiten. Diesmal mit dabei: Das Fashionlabel DCMA von den Good Charlotte-Jungs, neue Wäschelinie von Mango, Kirsten Dunst als Model und vieles mehr

Fashionlabel der Good Charlotte-Brüder jetzt auch in Deutschland

Joel Madden präsentiert seine eigene Kollektion

Dass Nicole Richie, Ehefrau von Good Charlotte-Musiker Joel Madden, die T-Shirts und Kapuzenjacken der Modelinie DCMA Collective ihres Mannes trägt, ist verständlich. Und auch Paris Hilton, die eine kurze Liasion mit dem Bruder Benji Madden verbuchte, kleidete sich prompt in der lässigen Streetwear, dessen Markenzeichen ein Schlagring ist. Doch die Zeit, in der wir die Stilikonen Paris und Nicole in sämtlichen Boulevardblättern bislang nur bestaunen konnten, ist vorbei. Das Modelabel DCMA Collective ist ab dem Frühjahr endlich auch in Deutschland erhältlich. Nun können auch wir in die punkigen Klamotten der Good Charlotte-Brüder schlüpfen, die mit derben Details wie klobige Gürtelschnallen, Totenköpfen und auffälligen Prints jede Menge Rock'n'Roll und Individualität versprühen.

www.dcmacollective.com

Auf der nächsten Seite: Mangos erste Wäsche-Linie

Mango macht jetzt auch Wäsche

Erstmals wagt sich das spanische Modelabel an die unteren Schichten. Das wird auch Zeit, denn neben H&M und Zara, gibt es kaum ein weiteres trendbewusstes Modelabel, das moderne Wäsche zu bezahlbaren Preisen anbietet. Das hat Mango erkannt und bringt im Februar die neue Dessous-Line Sweet MNG heraus, die insgesamt 18 Kollektionsteile umfasst. Natürliche Stoffe wie Wolle und Seide orientieren sich an der Hauptkollektion. Zarte Farben, von Rosé über Apricot, sowie verspielte Details und niedliche Blumenprints, zeichnen die Wäschelinie aus. Dabei sind die kleinen Tops mit den passenden Panties eigentlich viel zu schön zum drunter tragen.

Sweet MNG ist ab Mitte Februar in den Mango Shops erhältlich und liegt preislich zwischen erschwinglichen 15 bis 60 Euro.

Auf der nächsten Seite: Kirsten Dunst modelt für Band of Outsiders

Kirsten Dunst modelt für Band of Outsiders

Die Hosen sehen aus, als wären sie geradewegs aus dem Kleiderschrank des Freundes geklaut. Die Shirts sind schlabbrig und die Strickjacken zu groß: Der Boyfriend-Look ist lässig, bequem und praktisch. Aber auch trotz des maskulinen Touchs lieben die Topmodels Agyness Deyn und Kate Moss und die Schauspielerinnen Sienna Miller und Katie Holmes diesen Look.

Kirsten Dunst modelt für die Boy-Frühjahrskollektion

Das Modelabel "Band of Outsiders" von Designer Scott Sternberg greift diesen Trend auf und entwirft für die Kollektion Boy by Band of Outsiders kurze Blazer, Bundfaltenhosen, gerade geschnittene Hemden und sportliche Röcke für entspannte Frauen. Als Model hat er deswegen das Schauspiel-Sternchen Kirsten Dunst verpflichtet. Mit Wayfarer-Sonnenbrille, ungekämmten Haar und lässiger Pose verkörpert sie den Boyfriend-Look perfekt.

www.bandofoutsiders.com

Auf der nächsten Seite: Social Fashion von Armedangels

Promis lieben Green-Chic

Engagemant zieht an: Thomas D. trägt gerne die Shirts von armedangels

Wer früher an Ökomode dachte, hatte sofort die Bilder von selbst gehäkelten Wollsocken oder zerknitterten Leinenhosen im Kopf. Dass aber ethisch korrekte Mode durchaus schick sein kann, beweist das junge Social Fashion Label "armedangels" von Anton Jurina und Martin Höfeler aus Köln. Ihre T-Shirts und Hoodies werden aus indischer Bio-Baumwolle zu fairen Löhnen gefertigt und von Graffitikünstler und Grafikdesigner zu modischen Kunstwerken. Bei der aktuellen Kollektion "Pony And Friends" prangt ein süßes Rehkitz, ein lila Pferd oder ein großer Tigerkopf auf der Brust. (Shirts um 35 Euro). Das erklärte Ziel von "armedangels": Gemeinsam gegen Ausbeutung, Umweltverschmutzung und Kinderarbeit. Deswegen wird von jedem verkauften Kleidungsstück ein Anteil an ein Hilfsprojekt gespendet. Dieser Mix aus Style und Engagement zieht auch die Promis an. Träger der Shirts sind Künstler wie der Rapper Thomas D., Skandal-Buchautorin Charlotte Roche oder die junge Schauspielerin Cosma Shiva Hagen.

www.armedangels.de

Auf der nächsten Seite: Saam Farahmand dreht Kurzfilm für PUMA by Alexander McQueen

Saam Farahmand dreht Kurzfilm für PUMA by Alexander McQueen

Wenn der Filmemacher Saam Farahmand seine Kamera in die Hand nimmt, kommt Spannendes dabei heraus. Der Engländer drehte schon die Videos "Golden Skans" und "Gravity's Rainbow" für die Band Klaxons, aber auch Simian Mobile Disco und Janet Jackson kamen schon in den Genuss seiner Filmkünste. Jetzt hat Farahmand einen Kurzfilm für die erste komplette Puma-Kollektion von Alexander McQueen gedreht. In "Ghost" setzt Farahmand zwei Models in einer dynamischen Action-Sequenz in Szene. Durch Zeitlupe- und Zeitraffer sowie faszinierende optische Effekte versucht er, die Sportfashion-Vision von Alexander McQueen durch filmische Tricks zu transportieren und zum Leben zu erwecken. Realisiert wurde der Film von der internationalen Videoproduktion Partizan.

Auf der nächsten Seite: Lascana's neuer Online-Shop

Neuer Online-Shop von Lascana

Neben Wäsche kann man im Online-Shop auch Badmode kaufen

Wer noch verführerische Dessous zum Valentinstag sucht, findet diese im Lascana Online-Shop. Beim virtuellen Shoprundgang bekommt man einen tollen Überblick über die Produkte und viele nützliche Infos wie eine Größenberatung oder Pflegetipps. Ob Bügel-, Balconett- oder Halbschalen-BHs, die große Vielfalt an Formen und Farben machen die Auswahl erst richtig schwierig. Toll ist das Mix-Kini-Tool in der Bademodenabteilung. Damit kann man an einer weiblichen Silhouette einfach ausprobieren, welche Teile zusammen passen und wie es aussieht. So einfach und stressfrei war Wäsche kaufen noch nie!

www.lascana.de

Text Laura Behncke
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!