VG-Wort Pixel

Festival-Outfits Wir zeigen dir, worauf es ankommt

Festival-Looks: Coachella
© Matt Winkelmeyer / Getty Images
Die Festival Saison ist in vollem Gange. Mit welchen Styles zu jetzt total im Trend liegst und welcher Festival-Look am besten zu dir passt, erfährst du hier. 

Zwei Jahre lang hat die Pandemie es nicht zugelassen, jetzt ist er zurück, der lang ersehnte Festival-Sommer. Coachella, Burning Man und Co. bringen normalerweise jedes Jahr die coolsten Outfit-Ideen hervor, da kann der Druck schon mal steigen und die Frage, "Was soll ich bloß anziehen?" quälen. Aber keine Sorge, in erster Linie zählt es, die Zeit zu genießen und Spaß zu haben. 

Wir zeigen dir trotzdem, wie du das passende Outfit für dich findest. Egal, ob Rock-, Techno- oder Indie-Festival, für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Und wenn du gar kein Fan von den großen Veranstaltungen bist, eigenen sich die Styles auch super für ein süßes Sommer-Outfit. 

Outfit-Ideen: Für jede Art von Festival den passenden Look

Boho meets Hippie auf dem Coachella

Auf den großen Pop-Festivals – das Coachella ist wohl eines der bekanntesten – tummeln sich Stars und Sternchen und es geht ums Sehen und Gesehen werden. Klar, dass da ein cooler Look bei vielen an oberster Stelle steht. Das Coachella findet in Kalifornien statt, Sorgen ums Wetter braucht man sich da selten machen. Deswegen sind die Outfits knapp und reichen von Boho-Chic über Edel-Hippie bis hin zum 90s Glamour.

Modern Hippie

Der lässige Boho-Chic, wie hier bei Topmodel Alessandra Ambrosio, passt super zur entspannten Gute-Laune-Atmosphäre des Festivals. Gehäkelte Tops, Kleider oder Hosen in Kombi mit auffälligem Schmuck und Boots machen einen super Look her, der nicht nur fürs Festival zum Einsatz kommt, sondern auch für die nächste Gartenparty passend ist. 

Festival Style: Alessandra Ambrosio
Alessandra Ambrosio auf dem Coachella Festival in Kalifornien.
© Matt Winkelmeyer / Getty Images

90s Girls 

Auch Butterfly-Tops, Schlaghosen und Low-Rise-Jeans sind auf Pop-Festivals jetzt hoch im Kurs. Mit Pailletten bestickt wird ein richtiger Hingucker aus den ausgefallenen Oberteilen. Dazu stylst du Baggy Pants, Shorts oder einen Jeans-Mini. Eine bunte Sonnenbrille und Boxer Braids runden den Space-Girl-Look ab. 

Festival-Looks: Butterfly-Tops
Sängerin Shenseea im Baggy-Style auf dem Coachella.
© Jerod Harris / Getty Images

Extravaganz – Das Stichwort fürs Burning Man

Das Burning Man Festival findet jedes Jahr in Nevada in der Black Rock Wüste statt und genauso extravagant wie die Veranstaltung sind auch seine Besucher:innen. Hier darfst du gerne eine Schippe drauflegen, denn verrückte fantasievolle Outfits sind erwünscht. Federschmuck, Glitzer, Metallic-Details, hier geht eigentlich alles und gerne auch alles auf einmal. 

Die Blickfängerin

Du liebst es, dich zu verkleiden und du setzt gerne ein Fashion-Statement mit deinen Outfits? Dann mache es wie Paris Hilton und kombiniere Glitzer mit Netzdetails. Eine XXL-Raver-Sonnbrille und Platform-Boots schützen vor dem staubigen Wüstenboden und sorgen für den gewünschten Wow-Effekt. 

Das Raver Girl

Techo-Festivals sind dein Revier? Dann liegst du jetzt mit Neon-Teilen und Raver-Brille total im Trend. Wenn es die Temperaturen zu lassen, trägst du lediglich ein Bikini-Oberteil zur Shorts. Derbe Boots und eine coole Cap runden den Look ab und schützen vorm Sonnenstich. 

Lässig, rockig auf dem Glastonbury

Auf dem Glastonbury Festival in England ist das Wetter zwar oft wechselhaft, wie man es von Großbritannien eben kennt, trotzdem trübt das die Laune der Festival-Besucher:innen selten. Die Veranstaltung zieht Rock- und Indie-Fans aus aller Welt an. Neben dem Style-Faktor ist es nicht verkehrt auch die Wetterbeständigkeit des Outfits zu prüfen. Knallige Gummistiefel, Regen-Capes und Co. können richtig eingesetzt ein echtes Upgrade fürs Festival-Outfit sein. 

Die Lässige 

Wenn das Wetter nicht so richtig mitspielen will, ist es gar nicht so einfach ein passendes Outfit zu finden. Setzte am besten auf festes Schuhwerk und eine wasserfeste Jacke. Alexa Chung stylt Schnürstiefel zum Mini-Kleid und trägt darüber eine Wachsjacke von Barbour. Das Outfit ist lässig und eignet sich super für wechselhafte Temperaturen – nicht nur fürs Festival ein Go-to-Look. 

Festival: Alexa Chung
Alexa Chung auf dem Glastonbury Festival in England.
© David M. Benett / Getty Images

Die Rockige

Der Stil des Glastonbury Festivals ist cool und casual – Glitzer und Glamour sieht man hier seltener, dafür Boots und rockige Lederjacken. Daisy Lowe trägt Kniestrümpfe und ein Mini-Kleid mit Tiger-Print, die Sonnenbrille darf trotz Regenwetter nicht fehlen. 

Festival-Looks: Daisy Lowe
Daisy Lowe auf dem Glastonbury Festival.
© Samir Hussein / Getty Images
eke Brigitte

Mehr zum Thema