VG-Wort Pixel

Heidi Klum Für ihre Halloween-Party wird sie zum Riesenwurm

Heid Klum verkleidet sich zu Halloween als Wurm 
Heid Klum verkleidet sich zu Halloween als Wurm 
© Taylor Hill / Getty Images
Heidi Klum feiert nach zwei Jahren Pause ihre legendäre Halloween-Party in New York. In diesem Jahr ist sie dabei wieder einmal kaum zu erkennen, denn die Modelmama schlängelte sich als Wurm durch den Abend.

Heidi Klums, 49, jährliche Halloween-Party ist legendär und die Kostümierung des Topmodels wird jedes Mal mit großer Spannung erwartet. Nach einer Corona-Pause konnte die "Queen of Halloween" endlich wieder ihre legendäre Grusel-Party in New York feiern. Und dafür hat sich das ehemalige Topmodel etwas ganz besonderes einfallen lassen: Sie steckte von Kopf bis Fuß in einem Wurm-Kostüm. Die längliche, rötlich glänzende Kostümierung war eng an den Körper des Models geschmiegt, nur kleine Schlitze waren für Mund und Augen ausgespart.

Heidi Klum: "Fällt mir schwer, mich zu bewegen"

Ehemann Tom Kaulitz verwandelte sich passend dazu in einen Fischer, der den Wurm des Abends mit einer Angel am Haken hielt. Um den Grusel-Faktor zu erhöhen, wurde dem Musiker ein herabhängendes Auge von den Maskenbildnern verpasst. Beide posierten gemeinsam für die Kameras, Klum legte sich dafür sogar kurzzeitig schlängelnd auf den Boden. Mit mehreren Instagram-Clips ließ die Entertainerin am Halloween-Abend ihre Fans traditionell an ihrer Verwandlung teilhaben. Ein Video zeigt sie zudem bei einer ersten Anprobe der tierischen Kostümierung.

Eines ihrer besten Kostüme

"Dies ist eines der besten Kostüme, würde ich sagen, weil es so ungewöhnlich und so groß und seltsam ist", erklärte Klum Reporter:innen auf der Party im Lower East Side Moxy Hotel. "Aber es fällt mir schwer, mich zu bewegen. Ich habe nicht wirklich Arme oder Beine", fügte sie an. "Wenn ich hinfalle, brauche ich jemanden, der mir hilft, wieder aufzustehen. Ich stecke darin fest."

Im Interview mit "Entertainment Tonight" hatte Klum bereits vorab verraten, dass ihr diesjähriges Kostüm "sehr klaustrophobisch" sein werde. "Aber ich möchte weder meine Halloween-Fans noch mich selbst enttäuschen. Also stelle ich mich jedes Jahr dieser inneren Herausforderung. Ich will etwas Einmaliges, etwas Unerwartetes kreieren. Ich glaube das dieses Jahr geschafft zu haben, jetzt hoffe ich wirklich, dass es funktioniert."

Zu den diesjährigen Gästen des Grusel-Events zählten auch Klums Tochter Leni Klum, Schwager Bill Kaulitz und Elon Musk mit Mutter Maye Musk.

SpotOnNews

Mehr zum Thema