VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine Diesen Styling-Trick hat sie sich bei den Französinnen abgeschaut

Herzogin Kate
Herzogin Kate
© Dana Press
Wer hätte das gedacht: Nicht nur wir, auch Herzogin Kate lässt sich in Sachen Mode von den Französinnen inspirieren. Welchen Trick sie bei ihrem Ausflug aufs englische Land beherzigt und warum der auch bei Country-Looks funktioniert, verraten wir euch hier. 

Zugegeben: Es mag etwas ungewöhnlich klingen, wenn wir sagen, dass Herzogin Catherine bei ihrem letzten Landbesuch in Durham auf einen klassischen Stylingtrick der Französinnen zurückgriff. Denn: Französischer Chic und englischer Landflair in einem Outfit kombiniert – geht das überhaupt? Ja, und wie! Wir verraten euch das Geheimnis dahinter und wie auch ihr einen Look aus beiden Fashion-Welten miteinander kombinieren könnt. 

Herzogin Kate: Beim Ausflug aufs englische Land setzt sie auf Altbewährtes

Wenn Herzogin Kate aufs englische Land fährt, greift sie gerne zu Altbewährtem. An der Seite ihres Mannes William trägt die Dreifach-Mama Boots von Penelope Chilvers, einen Strickpullover im Norweger-Stil von Troy London, eine klassische Jeans und eine olivgrüne Windjacke mit plakativen Taschen. Zweckmäßig, aber stylisch. Denn Kate bleibt in einer Farbfamilie und setzt neben Funktionalität auch auf modisches Feingefühl. Und hier kommt der stilistische Einfluss der Französinnen zum Vorschein.

Prinz William und Herzogin Kate beim Besuch in Durham, einer Grafschaft im Nordosten Englands
Prinz William und Herzogin Kate beim Besuch in Durham, einer Grafschaft im Nordosten Englands
© Dana Press

Dieses Detail hat sich Kate bei den Französinnen abgeschaut

Denn Herzogin Kate trägt unter ihrem Strickpullover eine weiße Bluse, deren Kragen am Rundhalsausschnitt ihres Pullovers herausblitzt. Statt hier auf einen klassischen Hemdblusen-Kragen zu setzen, wählt die Royal eine Variante des Labels Sézane mit Volants. Ganz schön clever, denn das vermeintlich kleine Detail hat eine große Wirkung: Der Country-Look wirkt im Handumdrehen femininer und eleganter. Um es nicht sogar mit dem französischen Ausdruck "Savoir-Faire" zu bezeichnen – einer unglaublich spielerhaft wirkenden Leichtigkeit, die sich sowohl in der Bekleidung als auch im Lebensstil der Französinnen wiederfinden lässt. Und Volants sind dafür das perfekte Stilmittel.

Meist reicht schon ein kleines Detail 

Warum der Look nicht aufgesetzt wirkt? Weil Herzogin Kate feminine Details sparsam kombiniert hat. Sie fallen nicht sofort ins Auge. So auch die filigranen Creolen des Labels Orelia, welche Kate zusammen mit ihrem Verlobungsring als Accessoires wählt – ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr. Die britische Herzogin beweist damit nicht nur wieder einmal ihr Händchen für Fashion sondern auch, dass man nicht unbedingt französischer Herkunft sein muss, um Mode mit französischem Chic gekonnt zu stylen. 

Verwendete Quellen: Dana Press, cosmopolitan.com

Brigitte

Mehr zum Thema