VG-Wort Pixel

Königin Letizia So simpel verleiht sie ihrem Blumenkleid jedes Mal einen neuen Twist

Königin Letizia
Königin Letizia
© Dana Press
Kleider mit Blumenmuster haben mit einem Vorurteil zu kämpfen: Sie können schnell bieder wirken. Dabei sind sie wandlungsfähiger als man denkt – wenn man einige Tricks beachtet. Königin Letizia zeigt sie uns. 

Schon wieder ein Kleid mit Blumenmuster? Im Frühling und Sommer laufen uns wohl mindestens drei Blümchenkleider pro Tag über den Weg. Verständlich, dass sie der ein oder anderen schon Ende Mai überdrüssig werden. Dabei sind es Allround-Talente, die nicht unterschätzt werden dürfen. Denn mit ein paar Handgriffen können florale Kleider kinderleicht von süß auf cool gestylt werden. Glaubst du nicht? Königin Letizia macht es vor!

Blümchenkleid als Business-Look dank Gürtel

Die spanische Royal ist auch eine Königin darin, ihre bestehende Garderobe so zu recyceln, dass sie immer wieder neu aussieht. Dazu zählt zum Beispiel das florale Hemdblusenkleid von Hugo Boss, welches sie in den letzten Jahren mindestens viermal zu öffentlichen Auftritten trägt. Und es dabei jedes Mal anders stylt. Bei der Eröffnung der Ausstellung "Der Wille allein reicht mir aus. Zeichnungen von Goya" im Nationalmuseum El Prado in Madrid im November 2019 greift sie auf einen simplen, aber nicht weniger effektiven Styling-Trick zurück: den Taillengürtel. Seine Wirkung ist enorm. Er zaubert nicht nur ruckzuck eine großartige Sanduhr-Silhouette, sondern verleiht dem (vielleicht legeren) Blümchen-Kleid ein Business-Upgrade. Dadurch kannst du stilsicher dein Flowerdress ins Büro oder zu einem festlichen Anlass tragen. 

Königin Letizia im November 2019
Königin Letizia im November 2019
© Dana Press

Cooler Kontrast zu Lederjacke

Ein klassischer Stilbruch, der immer funktioniert, ist die Kombination von floralem Design mit coolem Leder. Damit der Kontrast nicht zu hart wirkt, wählt Letizia zu ihrem Hugo-Boss-Dress eine Jacke aus beigefarbenem Leder. Auch ist der Schnitt der Jacke feminin und körperbetont, was ein harmonisches Gesamtbild abgibt. Für uns in diesem Frühling eine absolute Styling-Inspiration!

Königin Letizia im November 2019
Königin Letizia im November 2019
© Dana Press

Diese Frisur bringt starke Attitüde

Neben Accessoires oder Jacken können wir dem Blumenkleid auch mithilfe unseres Haarstylings einen spannenden Twist verleihen. Beim Blick auf Königin Letizias Look vom Juli 2020 wird schnell klar, welchen Effekt ein hoher Pferdeschwanz haben kann: Die Schultern werden betont. Letizia erhält automatisch eine starke Attitude, die durch den hochgeschlossenen Kragen des Kleides nochmal unterstrichen wird. Ihr aufrechter Gang und die hohen Schuhe geben dem Look nochmal mehr Power – we like!

Königin Letizia im Juli 2020
Königin Letizia im Juli 2020
© Dana Press

Lässig und undone mit gekrempelten Ärmeln

Vor wenigen Tagen zeigt sich Letizia erneut in dem Blusenkleid – und was sollen wir sagen: Schon wieder ist es ein anderer Look, den sie uns bei der Verleihung der Nationalen Forschungspreise 2020 im Pardo-Palast in Madrid präsentiert. Dieses Mal liegt der Fokus auf den hochgekrempelten Ärmeln. Was sie damit bewirkt? Letizia verleiht dem Kleid dadurch eine gewisse Leichtigkeit, beinahe Lässigkeit, und bricht damit ganz bewusst das Blümchenkleid-Vorurteil auf. Denn "bieder" oder "langweilig" wirkt es nun nicht mehr. Auch der Gürtel, der leicht nach links positioniert wurde und von ihr nicht mittig getragen wird, unterstreicht das "Undone"-Styling.  

Königin Letizia im Mai 2021
Königin Letizia im Mai 2021
© Dana Press

Verwendete Quellen: DanaPress, eigene Recherche

jku Brigitte

Mehr zum Thema