VG-Wort Pixel

Von Catherine bis Meghan Das sind die Sommerhandtaschen der Royals

Königin Letizia, Herzogin Camilla, Königin Máxima und Herzogin Catherine im Juni 2019 bei einem Gottesdienst.
Königin Letizia, Herzogin Camilla, Königin Máxima und Herzogin Catherine im Juni 2019 bei einem Gottesdienst.
© Patrick van Katwijk / Getty Images
Im Sommer sind sich die Royals einig: Mit einer bunten Tasche kommt jede Frau trendsicher durch die warme Jahreszeit. Welche It-Bags bei den Prinzessinnen, Herzoginnen und Königinnen Europas jetzt besonders angesagt sind? Ganz einfach ...

Wir lehnen uns nicht weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten: Taschen sind unsere treuesten Begleiter. Von der kultigen 2.55 von Chanel über die Birkin von Hermès bis hin zur trendigen Basttasche von Mango – für jede Situation gibt es die richtige Tasche. Und laut der meisten royalen Ladys auch für jede Jahreszeit! Denn was gehört zu Catherine, Letizia und Victoria ebenso sehr wie ihr Titel? Richtig, eine Tasche, die meist binnen weniger Stunden vergriffen ist.

Damit es da nicht langweilig wird, setzten die Royals daher vor allem im Sommer gerne mal auf ein paar besondere Modelle. Eine Häkeltasche zum Beispiel, mit der Prinzessin Sofia von Schweden beim Besuchen des Projekts "Catwalk live" in Stockholm kürzlich sämtliche Fans begeisterte! 

Prinzessin Sofia von Schweden setzt auf Überraschung 

In diesem Frühling feiert Gehäkeltes nicht nur auf den Laufstegen ein großes Comeback. Auch Prinzessin Sofia von Schweden hat ganz offensichtlich Gefallen an dem Retro-Design gefunden. Bei einer Catwalk-Veranstaltung in Stockholm zeigt sich die Prinzessin mit Spitzenkleid von DAY Birger et Mikkelsen und bunter Häkeltasche im 70s-Style. 

Die "Granny Square Bag" gibt Sofias Look einen frischen Anstrich.
Die "Granny Square Bag" gibt Sofias Look einen frischen Anstrich.
© Dana Press

Einige Tage ein kleines Rätsel unter Fashionprofis, ist die Herkunft ihrer Tasche jetzt bekannt: Ihre bunte "Granny Square Bag" mit absolutem Mittsommer-Feeling wurde von der schwedischen Jung-Designerin Alexandra Carlsen designt. Die fertigt ihre Taschen nicht nur per Hand, sondern freut sich auf Instagram auch über den großen Zuspruch und ihre royale Kundin. 

Herzogin Catherine liebt sommerlichen Bast 

Die Ehefrau von Prinz William ist bekanntlich ein Fan des britischen Labels Alexander McQueen – auch in puncto Handtaschen. Einer ihrer Favoriten: die "Wicca Bag". Diese besitzt Kate nämlich gleich in mehreren Farben und Ausführungen – und könnte einen ganzen Sommer nur mit ihr bespielen. Besonders verliebt schient die Ehefrau von Prinz William aber in das Modell aus Bast zu sein! Das trug sie beim Besuch des Wimbledon-Turniers 2019 und 2020. 

Herzogin Catherine mit einer "Wicca Bag" von Alexander McQueen. 
Herzogin Catherine mit einer "Wicca Bag" von Alexander McQueen. 
© Karwai Tang / Getty Images

Und wir sind uns sicher: Die werden wir auch noch häufiger zu Gesicht bekommen. Denn die Mischung aus Leder und Bast ist super zeitlos und noch dazu einfach zu kombinieren und sieht nicht nur zu Kates weißem Sommerkleid fantastisch aus. 

Kates Alexander McQueen-Tasche besticht durch ihren eleganten Beach-Flair. 
Kates Alexander McQueen-Tasche besticht durch ihren eleganten Beach-Flair. 
© Karwai Tang / Getty Images

Klassisch und hell: Das ist die liebste Sommertasche von Königin Letizia

Königin Letizia ist bekannt für ihren klassischen und unaufgeregten Stil. Wie das mit Sommer-Trends zu vereinbaren ist? Indem sie zu zeitlose Taschen mit frischen Farben greift. Stimmt die Form, so wie hier eine kastenförmige Clutch, darf es bei Letizia nämlich ruhig mal knallen. Buttergelb, Babyblau oder angesagtes Pink – im perfekt abgestimmten Ensemble überrascht die spanische Monarchin auch gerne mit ein bisschen mehr Farbe. Wie gut das im Sommer zum weißen Kleid aussieht, beweist die 49-Jährige regelmäßig. 

Königin Letizia liebt es klassich und setzt daher auf klare Formen und frische Farben.
Königin Letizia liebt es klassich und setzt daher auf klare Formen und frische Farben.
© Dana Press

Herzogin Meghan setzt auf praktische Taschen 

Ähnlich abgestimmt, jedoch deutlich cleaner geht Herzogin Meghan an das Thema heran. Einer ihrer Favoriten: Die "Avalon Zip Top Crossbody" der australischen Marke Oroton, die nicht nur durch ihr grafisches Muster, sondern auch dem verhältnismäßig günstigen Preis von rund 220 US-Dollar besticht. Die Streifen auf der Crossbody-Bag sind elegant und der lange Riemen praktisch – vor allem, wenns ums Händeschütteln geht. Kein Wunder, dass das Accessoire also nicht nur bei der Herzogin äußerst beliebt ist. Meghan bleibt mit dieser Sommertasche ihrem persönlichen Stil auf jeden Fall treu und setzt auf einen modernen Hingucker.  

Herzogin Meghan hält sich im Sommer an Streifen.
Herzogin Meghan hält sich im Sommer an Streifen.
© Max Mumby/Indigo / Getty Images
Die perfekte Sommertasche einer royalen Lady muss nicht teuer sein.
Die perfekte Sommertasche einer royalen Lady muss nicht teuer sein.
© Max Mumby/Indigo / Getty Images
jho Brigitte


Mehr zum Thema