VG-Wort Pixel

Loose-Fit-Denim-Pants Wenn du sie so kombinierst, kann sie jeder tragen

Loose-Fit-Denim-Pants: So trägt man den neuen Fashion-Trend
© Imaxtree
Die Modewelt ist gerade im Umbruch. Nach Jahren müssen wir uns von engen Jeansmodellen mit hohem Bund verabschieden, weil weite Hosen mit Low-Waist total angesagt sind. Für dich untragbar? Mit drei einfachen Tricks wird die XXL-Weite auch für dich ein Fashion-Spaß – versprochen!

Lange Zeit konnten wir uns auf Fashion-Klassiker wie die Skinny-Jeans, Mom-Jeans oder Culotte-Jeans mit hohem Bund verlassen. Wir haben unsere Looks gefunden und die passenden Accessoires dazu gekauft  – und damit soll jetzt Schluss sein? Das anhaltende Y2K-Revival bringt Baggy-Pants, weite Flare-Jeans und Low-Waist-Hosen zurück. Alles Modelle, die nicht ganz einfach zu stylen sind. Aber wusstest du, dass bereits einfache Fashion-Tricks die weiten Hosen für jeden tragbar machen? 

Loose-Fit-Denim: So wird der Fashion-Trend für jeden tragbar

Während wir in der Vergangenheit bei figurbetonten High-Waist-Modellen vorrangig auf enge und gecroppte Tops gesetzt haben, um den Fokus noch mehr auf unsere Taille zu lenken, spielt diese bei den Loose-Fit-Schnitten kaum noch eine Rolle. Der Körper tritt in den Hintergrund und die Mode wieder in den Vordergrund. Doch damit aus dem Y2K-Trend kein 00er-Jahre Revival wird, kombinieren wir die weiten Modelle deutlich erwachsener, als das noch vor zwanzig Jahren der Fall war. 

Fashion-Basics sind unser bester Freund

Loose-Fit-Hosen haben einen klaren Vorteil: Sie sind deutlich bequemer als ihre Vorgänger. Zusätzlich können Flare-Jeans mit langem Hosenbein die eigene Silhouette optisch verlängern. Nur beim Styling sollte man etwas aufpassen. Bei den neuen Trend-Hosen gilt nämlich, dass Fashion-Basics wie Blusen, gestreifte Pullover oder Blazer am besten dazu passen. Selbst der tiefsitzende Hosenbund, der an der Hüfte unvorteilhaft wirken kann, wird mit einem lockeren Hemd kaschiert – ein lässiger Oversized-Look entsteht. 

Weite Hosen sehen besonders gut mit eleganten Fashion-Klassikern aus. 
Weite Hosen sehen besonders gut mit eleganten Fashion-Klassikern aus. 
© Imaxtree

Grobstrick und Karottenhose

Einen wirklich guten Ruf hat die Karottenhose nicht. Deshalb wurde sie in den letzten Jahren lieber als Mom-Jeans betitelt, im Grunde beschreibt sie aber genau das gleiche: eine Hose mit hohem Bund, einer weiteren Passform an den Oberschenkeln, die sich zur Wade hin verjüngt. Anstatt High-Waist tragen wir jetzt die Trend-Jeans in Baggy-Form, ein Stil, der nicht ganz leicht zu stylen ist. Mit Hoodie und Bomberjacke wird das Outfit schnell zu klobig, weshalb man lieber auf weite Grobstrickpullover und Loafer setzten sollte. Wer dem ganzen einen eleganten Touch geben möchte, sollte auf süße Slingback-Pumps zurückgreifen. 

Loose-Fit-Mom-Jeans bringen Lässigkeit in jeden Kleiderschrank. 
Loose-Fit-Mom-Jeans bringen Lässigkeit in jeden Kleiderschrank. 
© Imaxtree

Nicht mehr ohne meine Cowboy-Boots

Zum Schluss eine weitere gute Nachricht: Bei Loose-Fit-Denim-Pants gehört der mega Schuhtrend 2022 unbedingt mit dazu: die Cowboy-Boots. Diese tragen wir nicht unterm Hosenbein, sondern vielmehr stecken wir die Hose in den Stiefelschaft hinein. Das Bein wirkt dadurch wieder schmaler, sodass Hoodie und Bomberjacke wieder problemlos hervorgeholt werden können – bequemer geht es wirklich nicht. 

Weite Hosen in Kombination mit weiten Cowboy-Boots und einer Bomberjacke schmeicheln fast jeder Figur. 
Weite Hosen in Kombination mit weiten Cowboy-Boots und einer Bomberjacke schmeicheln fast jeder Figur. 
© Imaxtree
Brigitte

Mehr zum Thema