VG-Wort Pixel

Fashion Comeback Off-Shoulder-Jumper sind wieder angesagt

Off-Shoulder-Jumper sind zurück: Model mit Off-Shoulder-Dress
Off-Shoulder-Look auf dem Laufsteg von Dolce & Gabbana F/W 20/21, Miland Fashion Week
© Victor Boyko via / Getty Images
Kuschelpullover goes sexy! Während wir freien Schultern ursprünglich von Sommermode kennen, schleicht sich der Trend jetzt auch in unsere Wintergarderobe. Damit verleihst du jedem Outfit einen sexy Touch. Wir zeigen, wie das am besten geht.

Aus Versehen verrutscht?! Nein! Wir setzen unsere Schulter jetzt bewusst in Szene. Während wir diesem Trend in den letzten Jahren eher die kalte Schulter gezeigt haben, ist er jetzt beliebter denn je! In diesem Winter wollen wir es uns ganz offensichtlich mit Teddyfellen, warmen Grobstricks und weichem Kaschmir oder Alpaka besonders kuschelig machen. Doch dieser Trend verleiht dem Ganzen eine Prise Sexyness: Schulterfreie Pullover sind wieder angesagt.

Die goldene Regel beim Off-Shoulder-Look 

Ob feminin zum eleganten Rock oder lässig zur Jeans mit Sneakern – hier gibt es nur eine Regel: Ein Stilbruch muss sein. Zudem steht der Wohlfühl-Faktor ganz weit oben. Denn trotz sexy Auftritt wollen wir uns in diesem Trend-Piece immer noch pudelwohl fühlen und garantiert nicht frieren. Angelina Jolie macht den Trend vor. Sie kombiniert den lässigen Off-Shoulder-Knit mit einem schicken Midirock. So wird das Outfit zu einem subtilen Blickfang, denn der sexy Twist steht im Fokus Der Schauspielerin gelingt damit die perfekte Balance zwischen schick und lässig. 

Off-Shoulder-Jumper sind zurück: Angelina Jolie
Angelina Jolie im Off-Shoulder-Knit in Los Angeles, Oktober 2021
© BACKGRID / Splashnews.com

Fest steht, es führt kein Weg an Pullovern mit Off-Shoulder-Ausschnitt vorbei. Durch den meist dicken Stoff und die langen Ärmeln profitieren wir von der Wärme, die uns das It-Piece schenkt, und zeigen dabei trotzdem noch ein wenig Haut. Das Trendteil, das wie eine nostalgische Erinnerung an die luftige Kleidung im Sommer aussieht, tragen wir in den kommenden Monaten gerne in gedeckten, neutralen Naturtönen. Influencerin Xenia Adonts macht in Los Angeles vor, wie es geht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Doppelt hält besser 

Wem der Trend, eine Schulter zu zeigen, nicht genug ist, der darf auch gerne beide Schultern in Szene setzen. Denn die angesagten Off-Shoulder-Pieces gibt es auch in der symmetrischen Variante. Hierbei sollte man dann allerdings darauf achten, dass der Stoff dick genug ist, um warm zu halten. Denn sonst wird das Winterteil ganz schnell wieder eher etwas für die Sommergarderobe. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Für noch mehr Glow auf den Schultern

Um noch einen drauf zu setzen, können wir mit einem einfachen Trick ein weiteres Detail hinzufügen. Dafür trägt man etwas Highlighter auf das Schlüsselbein auf, um dem Look noch mehr Glow zu verpassen. Das Dekolleté wird so hervorgehoben und das It-Piece noch einmal mehr betont.

Verwendete Quellen: instagram.com, eigene Recherche 

Brigitte

Mehr zum Thema