präsentiert von

Curvy-Model Charlotte Kuhrt verrät: In dieses eine Teil sollte jede Frau investieren

Charlotte Kuhrt ist ein echter Profi, wenn es um Mode geht und weiß immer ganz genau, was gerade angesagt ist. Ein Teil steht bei ihr dabei ganz besonders hoch im Kurs ...

Es gibt diese Tage, da weiß man einfach nicht, was man anziehen soll. Man ist mit dem falschen Fuß aufgestanden und zu allem Überfluss ist der heimische Kleiderschrank zwar rappelvoll, aber nur leider nicht mit Teilen, die zum aktuellen Gemütszustand passen. Hier hilft nur eins: Ein echtes Wohlfühlteil, das keinen großen Styling-Eifer benötigt, um einen gut angezogen und bequem durch den Tag zu bringen. 

Auch Charlotte Kuhrt kennt solche Tage. Als eines von Deutschlands bekanntesten Curvy-Models weiß sie genau, worauf es in Sache Mode ankommt und kennt das ultimative Key-Piece, um schnell richtig gut angezogen zu sein – ganz hoher Wohlfühlfaktor inklusive. Im Interview mit BRIGITTE.de verrät sie: 

Big: Sonne, Stil & schöne Formen

Ich schwöre auf Overalls. Es ist keine Hose und kein Kleid, du hast also nicht das Problem, das es fliegt und rutscht. Aber das Beste: Du hast ein Teil an und bist angezogen. Immer. Du hast keinen Bock, dir Gedanken zu machen? Overall! 

Overalls sind bequem und noch dazu super stylisch. Ob lässig mit Sneakern oder sexy mit ein paar Heels – ein Teil und der Tag kann starten.

Diese 3 Teile braucht jede Frau im Kleiderschrank

Doch nicht nur Overalls sollten unbedingt in deinen Kleiderschrank einziehen. Wenn es nach dem Model geht, gibt es vor allem drei Teile, die zu jeder modischen Grundausstattung gehören sollten:

1) "Eine gut sitzende Jeans ist für mich das A und O! Was auch immer für ein Schnitt – ob Skinny oder Boot Cut – eine Jeans, die du anziehst und in der du dich gut fühlst, ist Gold wert. Sie ist ein echter Allrounder, die auch stets meine sichere Bank ist."

2.) "Ein flattriges Kleid aus einem schönen Stoff! Ich finde das ganz wichtig, denn oft traut man sich nicht, alles zu tragen – in einem schönen Kleid, das du verschieden stylen kannst, fühlst du dich hingegen immer wohl."

3.) "Ein Wohfühlteil! Ich habe zum Beispiel einen schwarzen Body, den ich seit drei Jahren rauf und runter trage. Es ist nur ein enger schwarzer Body, aber der sieht immer schick aus, ist bequem und ist super praktisch. Er rutscht nicht und du musst nicht daran zuppeln. Es ist so ein Basic-Teil, das immer geht."

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.