VG-Wort Pixel

Style-Inspiration gefällig? Hier kommen die Curvy-Fashionistas

Model Tabria Majors ist für ihre bunten Looks bekannt.
Model Tabria Majors ist für ihre bunten Looks bekannt.
© Robin L Marshall / Getty Images
Stil sollte keine Frage der Konfektionsgröße sein. Wir beweisen euch, dass es Curvy-Girls stylingtechnisch genauso krachen lassen können. Bereit für unsere Curvy-Fashionistas?

1. Trends sind für alle da!

Der Instagram-Account von Ashley Graham belegt mit jedem Bild, dass Curvy-Girls vor keinem Trend zurückschrecken müssen. Der beste Beweis? Das Supermodel trägt auch gerne mal coole Oversized-Teile, wie diesen blauen Strickpulli – und das ohne Hose und mit trendigen Platform-Boots! Wo viele lieber schüchtern auf Nummer sicher gehen, beweist Ashley, dass stylingtechnisch nichts unmöglich ist. Frauen mit Kurven müssen vor keinem Modetrend Halt machen. Punkt!

2. Girlboss

Der monochrome Hosenanzug ist schon seit mehreren Saisons "big im business" und nicht mehr aus den Schränken der Fashionistas wegzudenken. Charlotte Kuhrt beweist mit ihrem Power-Look, dass Curvy-Mode nicht immer figurbetont sein muss und setzt deshalb auf Oversize-Schnitte. Somit lässt sie beim Stichwort Hosenanzug unsere anfängliche Assoziation von staubigen Büros endgültig aus den Köpfen verschwinden. So lässig und cool! 

3. Bauchfrei ist kein tabu!

Bei vielen Curvy Frauen gehen die Alarmglocken an, wenn sie den Begriff "Bauchfrei" hören. Die Content Creatorin Jazzmyne Robbins liebt es allerdings ihren Bauch zu zeigen und trägt nicht nur zum Sport gerne Crop-Tops. Um sich an den Look heran zu wagen: Den Fokus auf die Taille lenken und zu einem kurzen Oberteil eine Highwaist-Hose oder einen Rock kombinieren. Crop-Tops sind für Curvy-Girls keineswegs tabu!

4. Sexy Kurven

Model Sarina Nowak weiß wie man einen Curvy-Body richtig in Szene setzt. Auf ihrem Instagram-Account feiert sie in sexy Outfits ihre Kurven – und die können sich wirklich sehen lassen! In dem figurbetonten Bodycon-Kleid kommt ihr toller Körper erst so richtig zur Geltung. Um nicht zu viel zu zeigen, setzt sie auf ein eng anliegendes Kleid mit hohem Ausschnitt. Nicht nur ihre Fans feiern sie für ihren heißen Body!

5. Streetstyle-Queen 

Curvy-Fashion kann nicht nur elegant und schick, sondern auch sportlich und lässig sein. Die Styling-Möglichkeiten sind endlos. Und so mag es die Influencerin Dani auch mal gerne locker und gemütlich, ohne dabei in puncto Style Abstriche machen zu müssen. Denn nur weil man seine weibliche Figur in Szene setzten möchte, bedeutet das noch lange nicht, weibliche Schnitte zu wählen. Du stehst auf sportlichen Streetstyle? Kein Problem! Kleide dich ganz nach deinem Geschmack! 

6. Bunt macht glücklich!

Treibt es doch einfach mal bunt. Mit der Farbpalette zu experimentieren, macht riesigen Spaß! Denn: Echte Curvy-Fashionistas schrecken vor Farb- und Musterkombinationen nicht zurück. Wer auf Tabria Majors Instagram-Profil stolpert, der merkt schnell: Das Curvy-Girl mag es farbenfroh und sieht dabei umwerfend aus. Gebt euren schwarzen Klamotten mal eine Pause. Jetzt sind Gelb, Grün, und Pink an der Reihe. 

7. Glamour-Girl

Jeder liebt es doch sich mal schick zu machen. Die Amerikanerin Remi Bader zeigt sich gerne in glamourösen Looks – dabei ist sie auf ihrem Instagram so herrlich normal! Bekannt wurde sie nämlichen mit lustigen TikToks, in denen sie zeigt wie Kleidungsstücke, im Vergleich zu den Produktfotos im Online-Shop, an Curvy-Körpern wirklich aussehen. Nachdem sie Kritik an der Marke Revolve geübt hatte, bat diese ihr eine eigene Kollektion an – so sieht Fortschritt aus!

8. Schick im Alltag 

Influencerin Verena Prechtl zeigt auf ihrem Instagram-Account ms_wunderbar regelmäßig coole Alltags-Looks für Curvy Frauen und ist damit eine riesen Inspiration! Sie zeigt, dass Curvy-Fashion Spaß macht und Trendteile auch in großen Größen wunderschön aussehen. Wer also mal wieder nichts zum Anziehen hat, kann auf Verenas Profil vorbeischauen und sich inspirieren lassen.

Unsere Curvy-Fashionistas sind der beste Beweis, dass Frauen mit Rundungen es stylingtechnisch genauso krachen lassen können. Kein Trend ist tabu, kein Kleidungsstück untauglich. Ihre Looks sind stilsicher und echte Hingucker. Be yourself and style up! Überzeugt? 

Brigitte

Mehr zum Thema