Jeansgröße ist nicht gleich Jeansgröße

Jeansgröße ist nicht gleich Jeansgröße. Wussten Sie schon? Wir auch. Der Selbstversuch dieser Bloggerin hat uns trotzdem amüsiert.

Man möchte meinen, Kleidergröße 46 ist Kleidergröße 46 - egal, von welcher Marke das Kleidungsstück stammt. Dass dem oft nicht so ist, haben wir alle schon beim Shoppen feststellen müssen.

Wie eklatant der Unterschied von Hersteller zu Hersteller tatsächlich ist, verdeutlicht der Versuch der Bloggerin Maria Southard Ospin. Sie hat zehn Jeans von zehn Labels in Größe 46 anprobiert - mit teilweise absurden Ergebnissen. Sitzt die eine Jeans perfekt, will der Reißverschluss bei einem anderen Exemplar nicht annähernd zugehen.

Maria Southard Ospins Fazit? Wir haben eben nicht nur die eine Kleidergröße - mal passt eine Nummer kleiner, mal eine Nummer größer. Gibt Schlimmeres! Recht hat sie.

Marina Rinaldi: "Women Are Back!"

Marke: Jones New York

Maria Southard Ospina: "Wenn ich mich nicht flach auf den Rücken lege und den Bauch so einziehe, wie ich ihn noch niemals eingezogen habe - dann wird das hier nichts."

Marke: Decree

Marie Southard Ospina: "Decree, du bist zu groß! Mindestens 7,5 Zentimeter! Aber baggy geschnitten bist du auch nicht. Die Verwirrung hört nicht auf."

Marke: Calvin Klein

Marie Southard Ospina: "Was ist los mit dir, Jeans? Warum passt du am Hintern? Und an den Oberschenkeln? Und warum lässt du locker, wenn es wirklich drauf ankommt?"

Marke: Old Navy

Marie Southard Ospina: "Den Boyfriend Style mag ich - den Camel Toe nicht."

Marke: Liz Claiborne

Marie Southard Ospina: "Alles klar, Liz. Ich bin ein bisschen beeindruckt. Du bist lang genug, damit große Frauen sich wohlfühlen. Aber Camel Toe wird für immer mein persönlicher Fashion Fauxpas bleiben. Manches sollte eben einfach privat bleiben."

lvh
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!