VG-Wort Pixel

Der Poncho ist zurück! Wie wir das Trend-Piece im Alltag stylen

Der Poncho ist zurück!: Wie wir das Trend-Piece im Alltag stylen
© Jeremy Moeller / Getty Images
Wenn der Himmel immer grauer wird und es draußen nur noch kälter wird, wünschen wir uns doch alle nur eins: Wärme. Der Poncho kann da zum echten Life-Saver werden. 

Jede:r von uns kennt diese Situation: Morgens nach dem Aufwachen möchte man am liebsten gar nicht aus dem warmen Bett raus – insbesondere dann, wenn man aus dem eingefrorenen Fenster guckt. Häufig stellen wir uns dann morgens vor dem Kleiderschrank die Frage, wie wir auch dick eingepackt stylisch aussehen können. Ein Glück, dass der Poncho dieses Frühjahr sein modisches Comeback feiert! Wir haben euch unsere Styling-Ideen für den Alltag rausgesucht, damit ihr in eurem Poncho zu einem echten Hingucker werdet.

Zurückhaltung in der Farbwahl

Damit du nicht verkleidet aussiehst, solltest du zu gedeckten Tönen greifen. Beige, Braun und Khaki eignen sich hierfür besonders gut. Ein klassisches Schwarz ist hier natürlich auch nicht zu verachten und verpasst dem Trend-Teil ein elegantes Upgrade. Wer sich modisch ein wenig herausfordern möchte, kann zu einem Poncho mit Karomuster greifen. Influencerin Farina Opoku macht es vor: Sie trägt einen braun-gemusterten Poncho in Kombination mit einem engen schwarzen Kleid und eleganten schwarzen Stiefeln. 

Poncho mit Figur

Wir müssen uns nicht unter dem weiten Schnitt des Ponchos verstecken! Damit wir unsere Kurven betonen, ist es sinnvoll, enge Kleidung unter dem Poncho zu tragen. Der Oversized-Pullover in Kombination mit einer wide-leg Hose ist weniger geeignet. Stattdessen sind Skinny-Jeans, schmal geschnittene Röcke und enge Rollkragen-Pullover der perfekte Fashion-Begleiter für deinen Poncho. Tipp: Taillengürtel sind momentan total angesagt und lassen sich wunderbar in dein Poncho-Outfit integrieren – schafft im Nu eine Sanduhr-Silhouette.

Poncho DIY: So klappt's

Wir müssen nicht jedes Trend-Piece neu kaufen. Alles was wir für unser Poncho-DIY brauchen ist ein großer Schal deiner Wahl und eine Brosche. Die Bloggerin Petra Dieners macht es in ihrem Tutorial vor. Der Schal wird zuerst der Länge nach gefaltet und dann um den Hals gelegt. Die Enden des Schals werden zuerst aufgefächert und dann über die Schultern gelegt. Um den Poncho zu verschließen, benutzt die Influencerin eine schöne silberne Brosche. Ein echter Hingucker! 

Verwendete Quellen: instagram.com

Lissy Antfang Brigitte

Mehr zum Thema