VG-Wort Pixel

Prinz Harry Er zeigt die Kette, die William während des Streits zerriss

Bei den "Invictus Games 2022" in Düsseldorf im vergangenen Sommer blitzt das schwarze Lederband der Kette unter Harrys Kragen hervor. 
Bei den "Invictus Games 2022" in Düsseldorf im vergangenen Sommer blitzt das schwarze Lederband der Kette unter Harrys Kragen hervor. 
© Mathis Wienand / Getty Images
Prinz Harry erzählt in seiner Autobiografie von einem Streit mit seinem Bruder bei dem dieser ihm die Kette vom Hals gerissen habe. Während eines Interviews zeigt er die Kette, die angeblich ein Geschenk von seiner Ex Chelsy Davy ist. 

In Prinz Harrys Autobiografie "Spare" (deutscher Titel: Reserve) kommen schockierende Enthüllungen ans Licht. So erzählt Harry, 38, zum Beispiel von einem heftigen Streit mit seinem Bruder William, 41, bei dem dieser ihn am Kragen gepackt und zu Boden geworfen haben soll. Die Auseinandersetzung bei der Prinz William handgreiflich geworden sein soll, habe 2019 im Londoner Nottingham Cottage, Harrys damaligem Zuhause stattgefunden, Auslöser sollen Bemerkungen Williams über Harrys Ehefrau Meghan gewesen sein. 

Ein Streit zwischen Prinz Harry und Prinz William eskalierte

Prinz Harry schildert, wie Prinz William "mich am Kragen packte, meine Halskette zerriss und ... mich zu Boden warf". Die Kette, die Prinz Harry seit Jahren trägt – ein Lederband mit Anhänger – soll ein Geschenk von seiner Ex-Freundin Chelsy Davy, 37, sein. Während das schwarze Lederband immer wieder unter seinem Hemd hervorblitzte, hat man den silbernen Anhänger bisher nur selten gesehen. Es handelt sich um einen breiten Ring mit einem Stein in der Mitte, der an das Lederband geknotet ist. 

Prinz Harry zeigt die zwei neuen Anhänger an seiner Kette: Kardiogramme mit den Herzschlägen seiner zwei Kinder, ein Geschenk von Ehefrau Meghan. 
Prinz Harry zeigt die zwei neuen Anhänger an seiner Kette: Kardiogramme mit den Herzschlägen seiner zwei Kinder, ein Geschenk von Ehefrau Meghan. 
© The Late Show With Stephen Colbert

Das hat es mit der Kette von Prinz Harry auf sich

Die "Daily Mail" bezieht sich auf einen Bericht aus dem März 2012, der besagt, dass Chelsy Davy Harry die Kette zu Beginn ihrer turbulenten Beziehung in Botswana geschenkt haben soll. In der "The Late Show" von Stephen Colbert wird Harry von dem amerikanischen Host auf den Streit und die Kette angesprochen, die er auch an diesem Abend unter seinem dunkelblauen Hemd trägt. Zum ersten Mal zeigt Harry die zwei neuen Anhänger der Öffentlichkeit: "Die Kette ist jetzt repariert. [...] Da hängen die Herzschläge meiner Kinder dran, habe ich von meiner Frau geschenkt bekommen. [...] und von einer Freundin von mir in der Mitte das Tigerauge." Er hält die zwei silbernen Plättchen mit den Kardiogrammen der Herzschläge von Archie, 3, und Lilibet, 1, in die Kamera. 

Andere Zeiten: Chelsy Davy besucht mit Prinz Harry und Prinz William ein Konzert zu Ehren Dianas in der Londoner Wembley Arena. 
Andere Zeiten: Chelsy Davy besucht mit Prinz Harry und Prinz William ein Konzert zu Ehren Dianas in der Londoner Wembley Arena. 
© Getty Images

Ein Überbleibsel aus Prinz Harrys erster ernsten Beziehung mit Chelsy Davy

Zwischen den Anhängern von Meghan baumelt nach wie vor der runde Anhänger, der wahrscheinlich ein Geschenk Chelsy Davy war, mit der er 2004 in Botswana seinen ersten Kuss hatte. Mit der Südafrikanerin führte der jüngere Sohn von Prinzessin Diana, †36, sieben Jahre lang eine On-Off-Beziehung. Kurz nachdem die beiden 2004 ein Paar wurden, soll Chelsy ihm die Kette geschenkt haben, die er auch seit der Trennung im Jahr 2011 weiter trägt. Die beiden sollen bis heute Freunde sein, Chelsy zählte auch zu den Gästen bei Harrys und Meghans Hochzeit im Mai 2018. Die 37-Jährige, die in Simbabwe geboren wurde, ist Gründerin eines Schmucklabels und seit letztem Jahr mit Hotelier Sam Cutmore-Scott verheiratet, der – genau wie Harry und William – zum Eton-College ging. Die beiden haben einen Sohn. 

Dieser Artikel ist ursprünglich auf GALA.de erschienen. 

lho Brigitte

Mehr zum Thema