VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Die versteckte Botschaft hinter ihrem Blumenkleid

Queen Elizabeth
© Chris Jackson / Getty Images
Die Queen ist dafür bekannt, mit ihrer Kleiderwahl Botschaften zu senden. Auch für den ersten öffentlichen Anlass nach dem Tod ihres Ehemannes, fiel ihre Wahl wieder auf ein Kleid mit besonderer Bedeutung.

Bei der diesjährigen "Queens Speech" war vieles anders als die Jahre zuvor. Statt mit Kutsche wurde die Queen mit dem Auto zum Parlamentsgebäude in Westminster gefahren. Geschuldet war dies vor allem den Corona-Maßnahmen in England. Doch nicht nur ihr Auftritt, sondern auch ihre Kleiderwahl fiel im Vergleich zu den Vorjahren weniger pompös aus. Anstelle einer juwelenbesetzten Robe entschied sich die Queen für einen schlichteren Look. Doch die Bedeutung ihrer Kleiderwahl war dafür umso größer. 

Ein Kleid mit besonderer Botschaft

Für ihre Rede trug Queen Elizabeth einen langen fliederfarbenen Mantel mit besticktem Blumen-Kragen in Gelb. Passend dazu war sie in einem farblich abgestimmten Seiden-Kleid, das ebenfalls mit gelben Blumen bedruckt war, gekleidet. Die floralen Details zogen sich durch den ganzen Look und wurden auch im Hut wieder aufgegriffen.Verziert war dieser nämlich mit Federn und ebenfalls gelben Blumen, die auf den ersten Blick wie kleine Osterglocken aussahen. Doch bei genauerem Hinschauen kam vielen Fans vor allem das Kleid besonders bekannt vor: "Die Queen trägt das selbe Kleid wie auf dem Bild an Prinz Philips 99. Geburtstag", schrieb ein User auf Twitter. Ein Zufall?  

Queen Elizabeth und Prinz Philip
© Steve Parsons/PA Wire

In Gedanken bei Prinz Philip

Königshausexpert:innen wissen, dass Elizabeth II. jedes Detail ihrer Kleidung genau plant, und dass sie mit der Wahl ihrer Outfits oft Botschaften aussendet. So auch mit diesem Blumenkleid: Expert:innen glauben, dass das Kleid eine Hommage an Prinz Philip und seinen 99. Geburtstag vor knapp einem Jahr sei. Mit ihrem Blumenkleid will die Queen ihren verstorbenen Ehemann an ihrem ersten öffentlichen Anlass nach seinem Tod in Erinnerung behalten. Am 10. Juni diesen Jahres wäre der Duke of Edinburgh 100 Jahre alt geworden. 

Verwendete Quellen: Mirror, Tagesschau.de 


Mehr zum Thema