VG-Wort Pixel

Trend 2022 Diese 3 Details müssen Brautkleider diese Saison haben

Ärmel stehen diese Saison im Vordergrund. 
Ärmel stehen diese Saison im Vordergrund. 
© Imaxtree
Ihr plant "Ja" zu sagen, wisst aber noch nicht in welchem Kleid? Wir haben die passenden Brautkleider-Trends für eure Hochzeit 2022 gefunden. 

So individuell wie die Hochzeit selbst, ist wohl auch die Wahl des Brautkleides. Die Eine plant ihren großen Tag schon seit dem Kindergarten und hat für das perfekte weiße Kleid schon seit Jahren eigene Pinnwand auf Pinterest erstellt, die Andere lässt sich lieber wenige Wochen zuvor im Moment inspirieren. Ihr seid auch eher die zweite Typ-Braut? Dann könnten diese aktuellen Brautmoden-Trends bei der Entscheidung helfen. Von minimalistisch und schlicht bis hin zur textilen Opulenz – 2022 ist alles dabei. 

1. Statement-Sleeves

Je auffälliger, desto besser! 2022 dreht sich bei den Brautkleidern alles um ein unterschätztes Detail: die Ärmel. Ähnlich wie das ikonische Kleid von Lady Diana 1983 werden auch in dieser Saison alle Blicke der Gäste auf die Schultern und Arme der Braut gerichtet sein. Denn schon die Königin der Herzen wusste: Besondere Ärmel geben jedem Brautkleid eine feminine und extravagante Note, lassen aber auch körperbetonte Roben stilvoll erscheinen. Dramatische Puffärmel wie bei Vestal, Trompetensleeves und Schulterpolster à la Pronovias kommen zurück – und schenken der Braut an ihrem Wedding-Day visuell eine Extraportion Stärke und Anmut. Genial!  

Bridal Collection Pronovias 2023.
Bridal Collection Pronovias 2023.
© Estrop / Getty Images
Brautkollektion Vestal 2023. 
Brautkollektion Vestal 2023. 
© Estrop / Getty Images

2. Glitzer-Details 

Auch auf Instagram lassen sich natürlich so einige angesagte Styles für dieses Jahr ausmachen. Die französische Bloggerin Camille Charriere setzt für ihre Hochzeit im Winter auf ein glitzerndes Vokuhila-Kleid und tritt damit für die gesamte Wedding-Season einen Trend los. Brautkleider mit funkelnden Pailletten, kleinen Steinchen-Details oder Modelle aus schimmernder Seide sichern sich 2022 auf jeder Hochzeit absoluten Trendstatus. Und das Beste: Die Kleider sind absolut standesamttauglich und lassen euch dennoch auf der Party am Abend garantiert strahlen. Damit untermalt jede Braut ihren Wow-Auftritt bei der eigenen Hochzeit.  

3. Slipdress

Ebenfalls super im Trend sind Kleider, die ihrer Trägerin das Gefühl geben, den großen Tag im liebsten Seidennachthemd erleben zu dürfen. Slipdresses, die leicht auf der Haut liegen und mit dünnen Trägeren sowie Transparenz spielen, sind 2022 der Hit. Die easy Looks bringen Ready-to-wear-Flair in die Brautmode, sorgen am großen Tag aber dennoch für klassisch-coole Eleganz. Ziemlich schlicht? Egal! Denn umso lässiger sind die Kleider auch, und jede Braut wird zustimmen, dass es gar nicht zwingend Chichi braucht.  

jho Brigitte

Mehr zum Thema