VG-Wort Pixel

Streetstyle: Sonnenbrillen

Die Sonne strahlt und es ist herrlich warm! Höchste Zeit, die Nase wieder mit Sonnenbrille zu krönen. Wir waren in Hamburg unterwegs und haben die schönsten Sonnenbrillen zu einem Streetstyle zusammengestellt. Plus: Wir verraten euch, welche Sonnenbrille die richtige für eure Gesichtsform ist

image

Streetstyle: Sonnenbrillen

Ihr wollt 'ne Neue? Bevor ihr euch für eine Sonnenbrille entscheidet, solltet ihr feststellen, welche Brillenform die richtige für euer Gesicht ist.

Eckiges Gesicht: runde Brille

image

Eckige Gesichter besitzen eine breite Stirn und eine ausgeprägte Wangen- und Kinnpartie. Letztere lassen sich am besten mit schwungvollen Modellen mit dünnem Rand vorteilhaft in Szene setzen. Besonders gut passen auch große, runde Modelle mit breiten Bügeln, die das Gesicht runder und weicher aussehen lassen.

Kleiner Geheimtipp: Achtet bei der Wahl der Sonnenbrille auf die Farbe. Schwarze Brillen wirken härter, helle Brillen weicher.

Don't: Vermeidet eckige und schmale Sonnenbrillen, denn die lassen euer Gesicht schnell hart und kantig aussehen.

Rundes Gesicht: eckige Brille

image

Runde Gesichter sind sehr gleichmäßig geformt und haben keine längeren Partien. Darum ist es wichtig, die Symmetrie mit der richtigen Brille zu stören. Am besten stehen euch eckige und kantige Brillen mit markanten Fassungen.

Kleiner Geheimtipp: Schmale Brillen geben dem Gesicht mehr Länge und schwarze Brillen mehr Kontur.

Don't: Passt auf mit großen, runden Brillen. Die werden eurem Gesicht leider keinen schönen Kontrast bieten, sondern eher noch einen Mondgesicht-effekt verursachen.

Herzförmiges Gesicht: zierliche Formen

image

Ein herzförmiges Gesicht weist meist eine breite Stirn und ausgeprägte Wangen auf, die in einem schmalen Kinn enden. Um diese Ungleichmäßigkeit zwischen breiter Stirn und schmalem Kinn vorteilhaft auszugleichen, setzt ihr am besten auf schmalere, weiche Fassungen mit leicht getönten Gläsern.

Kleiner Geheimtipp: Randlose, ovale und kantige Brillen schaffen einen extra-schönen Kontrast zur Geischtsfrom.

Don't: Vorsicht bei XL-Shades und Pilotenbrillen, denn die betonen die Herzform noch stärker.

Ovales Gesicht: Glückspilz!

image

Wer ein ovales Gesicht hat, ist ein echter Glückspilz, denn im Prinzip stehen ihm alle Brillen gut! Ein ovales Gesicht definiert sich durch abgerundete Gesichtsknochen und hohe Wangenknochen. Wenn euch euer Gesicht zu lang erscheint, tragt Brillen mit großen Gläsern, die verkürzen das Gesicht optisch.

Kleiner Geheimtipp: Besonders gut sehen Modelle aus, die die selbe Farbe haben wie eure Haare.

Don't: Bitte keine Nickelbrillen. Die sehen einfach immer furchtbar aus!

Illustrationen Marion Koslowski

Mehr zum Thema