Sommer ohne Sandalen: Das sind die 4 schönsten Alternativen 😍☀️

Schwitzige Füße im Sommer? Der absolute Horror! Wer das verhindern will, muss aber nicht unbedingt Sandalen tragen. Hier kommt der Beweis:

Heiße Füße im Sommer? Die müssen wirklich nicht sein. Da helfen nur noch die richtigen Schuhe. Aber wer sagt, dass es unbedingt immer Sandalen sein müssen? Niemand. Wir wissen, was eure Füße stattdessen brauchen, deshalb haben wir für euch die schönsten Alternativen für warme Tage.

1. Espadrilles

Die wohl beste Alternative zu offenen Sommerschuhen? Geschlossene, leichte und super stylishe Espadrilles. Sie sind in der Regel aus Baumwolle oder Leinen - dadurch bekommt ihr an heißen Tagen keine warmen Füße. Kein Schwitzen, kein eingeengtes Gefühl. Außerdem gibt es sie mittlerweile in den unterschiedlichsten Varianten: mit Glitzer, gemustert, mit Keilabsatz oder ganz schlicht. Wenn ihr noch kein Paar zu Hause habt, solltet ihr spätestens in dieser Saison zuschlagen. Und falls ihr schon welche habt: Sommerschuhe kann man nie genug haben... 

2. Schlappen

Bequem und angesagt? Das sind auch in dieser Sommersaison definitiv die guten alten Schlappen. Gut und alt bedeutet aber nicht, dass sie nicht stylish aussehen können. Ganz im Gegenteil. Total beliebt sind auch heute noch die Klassiker von Birkenstock. Darin könnt ihr den ganzen Tag ohne schmerzende Füße laufen - sogar wenn ihr nur zu Hause seid. Wenn ihr einmal eure Lieblings-Latschen gefunden habt, müsst ihr sie theoretisch gar nicht mehr ausziehen. Gibt's etwas Schöneres? Vermutlich nicht. 

3. Slip-In-Loafers

Auch wenn Schlappen und Sommer einfach zusammengehören, müssen es nicht immer die klassischen Modelle sein. Wie wäre es alternativ mit lässigen Slip-In-Loafers? Der Trend-Schuh ist überall auf Instagram zu sehen und die Modebloggerinnen haben ihn schon längst wieder für sich entdeckt. Jetzt seid ihr dran! Rock, Hose oder Jumpsuit - die Slipper lassen sich super easy zu allem kombinieren und passen zu jedem Anlass. Und außerdem: In diesen Schuhen werdet ihr garantiert nie zu warme Füße haben - die werden nämlich bestens belüftet.

4. Leinen-Sneaker

Sneaker können kein Ersatz für Sandalen sein? Oh doch, das können sie. Es ist alles eine Frage des Materials. Vor allem leichte Leinen-Sneaker sind wie geschaffen für warme Tage. In denen schwitzt ihr nicht so stark wie in klassischen Leder-Schuhen. Vor allem die Plateau-Varianten sind im Sommer echte Hingucker und passen hervorragend zu Sommerkleidern und Röcken. Natürlich könnt ihr sie auch zur Jeans tragen - ganz egal, ob Frühling, Sommer oder Herbst. Ein absolutes Muss! 

 

fde
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Alternative zu Sandalen: Frau mit Slip-In-Loafers
Sommer ohne Sandalen: Das sind die 4 schönsten Alternativen 😍☀️

Schwitzige Füße im Sommer? Der absolute Horror! Wer das verhindern will, muss aber nicht unbedingt Sandalen tragen. Hier kommt der Beweis:

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden