VG-Wort Pixel

Fashion-Editor verrät Diese 3 Looks sollten wir unbedingt nachstylen

Fashion-Editor verrät: Diese 3 Looks sollten wir unbedingt nachstylen
© Imaxtree
Die Motivation für aufwendige Styles ist derzeit vielleicht nicht omnipräsent, wenn wir uns aber doch mal in Schale werfen, dann dafür richtig! Moderedakteurin Ann zeigt euch, welche drei Looks ihr Fashionherz im Sturm erobert haben.

Ich befinde mich seit elf Monaten im Homeoffice. Elf Monate, in denen ich so einige Leggings an den Rand ihrer Belastbarkeit gebracht habe. Elf Monate, in denen all die hübschen Kleidchen, Röcke und Co. ein tristes Dasein in den Tiefen meines Kleiderschrankes fristen. Immerhin: Einmal die Woche tausche ich den Esszimmertisch in meiner Wohnung gegen den Schreibtisch in der Redaktion – und mache darauf ein regelrechtes Event. Haarewaschen (und stylen!), schminken (mit allem Pipapo!) und ordentlich anziehen (inklusive Accessoires!) werden plötzlich zum Highlight meiner Woche.

Grund genug also, mich regelmäßig mit frischen Inspirationen einzudecken, um aus einem einfachen Event ein echtes Fashion-Event zu machen. Welche drei Looks es mir dabei besonders angetan haben? Et volià!

Simply the best

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auf den ersten Blick super basic, auf den zweiten mega trendy! Farina Opoku zeigt, wie aus einem schlichten Alltags-Outfit im Handumdrehen ein echter Wow-Look wird. Statt zu klassischen Jeans greift die Fashionista zu einer angesagten Ottoman Leggings und stylt diese zu Oversize-Pullover mit XXL-Rollkragen, spitzen Lederboots und elegantem Wollmantel. Besonders cool: Die nudefarbene Handtasche von Bottega Veneta (gaaanz große Schmacht!) bildet einen tollen Kontrast in dem ansonsten schwarzen Monochrome-Look. Nachstylen also dringend erwünscht!

Flowerpower

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wollweiß, Cremeweiß, Beige, Greige, Karamell – die Farbpalette ist schier endlos und 2021 zum Glück noch genauso angesagt wie im vergangenen Jahr, denn ich habe noch lange nicht genug von den Naturtönen. Kein Wunder also, dass sich dieser Look sofort in mein Fashionherz und in meine Top 3 geschlichen hat. Das Keypiece: Der kuschelige Pullover mit Stickereien und Perlenapplikationen (vor kurzem erst bei Zara geshoppt und seitdem innig geliebt – sogar zuhause am Esstisch). Der Crop-Schnitt, der Turtleck und die ausgestellten Ärmel machen ihn zu einem absoluten Hingucker – die cremefarbene High-Waist-Hose mit breitem Taillengürtel sorgt hingegen für ein paar frische Frühlings-Vibes. Definitiv ein Look, der mich länger als eine Saison begleiten wird!

Boho-Feeling

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ich gebe zu: Der Style von Über-Influencerin Chiara Ferragni ist mir in der Regel zu schräg, zu bunt und zu viel von allem. Mit diesem Outfit hingegen trifft sie bei mir voll ins Schwarze: Ein Paar schlichte Shorts und ein Basic-Shirt machen allein natürlich noch keinen Wow-Look, dank der Strickjacke im Boho-Stil wird das Ganze allerdings auf ein neues Trend-Level gehoben. Dazu halbtransparente Strümpfe, chunky Schmuck und eine Luxus-Bag (schon wieder gaaanz viel Schmacht!) – fertig ist ein schlichter Chiara-Look und ein aufregender Ann-Look! 


Mehr zum Thema