Festliches Ouftit: Typberatung

Bärbel und Tinka haben Spaß an Mode. Aber gelegentlich stoßen sie an Grenzen - besonders, wenn sie nicht nur sich selbst verschönern wollen.

Die BRIGITTE-Mitarbeiterinnen Bärbel (l.) und Tinka bei den Weihnachtsvorbereitungen: Klar, die beiden möchten so schön wie möglich sein - vor allem aber kümmern sie sich um das festliche Outfit für die Tanne.

Kate Middleton

Bärbel, 38 Jahre

Form: füllig, kurvig Proportionen: ausgeprägte kulinarische Zone, die sie zu Weihnachten besonders pflegt Länge: 172 cm Größe: 42/44 Liebt an der Adventszeit: "Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt mit Freunden" Weihnachtswunsch: "Schnee!" Dufflecoat: Otto, So bin ich (bis Größe 58).

Tinka, 31 Jahre

Form: gerade, kurvenarm Proportionen: flacher Vorbau, verkürzter Unterbau Länge: 170 cm Größe: 36 Liebt die Adventszeit: "Weil ich meinen Bastelwahn für das ganze Jahr austoben kann!" Weihnachtswunsch: Mohnplätzchen Dufflecoat: Hallhuber. Handschuhe: Ergee.

Tinka

Wann ist Bescherung?

Wenn Tinka sich fein gemacht hat und auch der Baum in den schönsten Farben geschmückt ist.

So nicht

Glitzern soll der Baum - soweit schon mal richtig. Aber warum dieses eintönige Gold und Silber? Und gehören Lianen nicht eher in den Urwald? Wer von der goldenen Perlenschnur nicht lassen kann, setzt sie sparsam ein.

So

Kugeln in Pastelltönen sind im Trend und bringen fröhliche Farbe ins Weihnachtszimmer. Besonders schön, wenn die Schleifen dazu passen - eine davon kommt gleich ins Haar. Lilafarbenes Top: Mango. Rock: Gunex. Strickjacke: privat.

Bärbel

Alle Jahre wieder...

Diesmal macht Bärbel alles anders. Zur Feier des Tages glitzert nicht nur der Baum in knalligen Farben, sondern auch sie selbst.

So nicht

Bisschen dürftig, oder? Und mal ehrlich: Diese langgezogene Zuckerwatte am Baum sieht aus, als hätte der Weihnachtsmann Teile seines Barts verloren.

So

Rosen an der Tanne - warum nicht? Kombiniert mit vielen Weihnachtskugeln in Rot, Pink und Grün entsteht daraus eine frische Mischung. Top und Hose: Vera Mont.

Fotos: André Reinke, Frisuren und Make-up: Anja Pagel/Liganord, Produktion: Angelika Schildt
Themen in diesem Artikel