Gut geschichtet! So layern wir unsere Pullover im Winter

Nichts hält uns im Winter wärmer als der angesagte Layering-Look - das Schichten unserer Kleidung. Wir geben euch einige Inspirationen, wie man Pullover im Winter cool layern kann.

1. Rundhalsshirt unter V-Ausschnitt-Pullover

Unter einem tiefen V-Ausschnitt zaubert ein Rundhalsshirt einen schönen Abschluss und hält außerdem warm, wenn der Ausschnitt des Pullovers ansonsten schon viel zu kalt wäre.

2. Rollkragenshirt unter Rundhalspullover

Dass ein Rollkragenshirt sehr wohl unter einen kuscheligen und dicken Winterpullover passt, zeigt diese Variante. Wer es einheitlicher mag, setzt auf ein farblich passendes Rollkragenshirt zum Pulli und der Look ist très chic.

3. Rollkragenpullover unter Pulloverkleid

Ein Strickleid kann leicht wintertauglich gemacht werden, indem man mit einem wärmenden Rollkragenpullover untendrunter nachhilft. Damit der Look einen coolen Touch bekommt, einfach den Pullover lässig über die Schultern ziehen. 

4. Bluse unter Pullover

Während bei dem Look obenrum weniger sichtbar gelayert wird, lugt die Bluse unter dem Pullover am Saum hervor. Dabei sollte diese deutlich länger sein als das Oberteil - gut eignet sich daher eine Longbluse.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!