VG-Wort Pixel

Mit diesem Trick gelingt JEDEM der angesagte Lagen-Look

Lagenlook Herbst
© Shutterstock/Christian Vierig
Wer cool layert, muss keine Fashionista sein – das könnt ihr auch mit diesen zwei Sachen, die ihr sicher schon längst in eurem Kleiderschrank habt.

Das Laub ziert bereits üppig unseren Weg durch den Alltag, die Tage werden kürzer und auch kälter. Um die schöne Herbstromantik dick und warm eingekuschelt genießen zu können, brauchen wir die richtige Kleidung.

Wie geht der Lagen-, Zwiebel- oder auch Layering-Look?

Der Lagen-, Zwiebel- oder auch Layering-Look ist zu dieser Jahreszeit perfekt, um kuschelig warm durch kalte Tage zu kommen. Dabei muss aber nicht gleich euer kompletter Kleiderschrank ausgetauscht werden, um ein cooles Outfit zu "schichten". Denn vieles, was ihr bereits besitzt, kann übereinander angezogen, kombiniert und zu einem coolen Layering (dt. Lagen) gestylt werden.

Das sind DIE zwei Kleidungsstücke für ein Layering, ohne shoppen zu gehen

Wir haben herausgefunden, dass ihr mit diesen zwei Kleidungsstücken die perfekte Basis für einen Look kreiert, der wärmt und sich sowohl im Alltag als auch im Büro eignet. Das Allerbeste: Die Teile für diesen Zwiebel-Look hängen bereits in eurem Schrank! Ihr müsst also nicht extra shoppen gehen und Geld ausgeben. Greift zu einer lang geschnittenen Bluse und einem locker fallenden Strickpullover. Besonders cool kommt der Style, wenn die Ärmel der Bluse extra lang geschnitten und ausgestellt sind. Achtet bei der Wahl eures Pullis darauf, dass dieser nicht hauteng geschnitten ist. Je weiter die Kleidungsstücke sind, desto lässiger und stylischer wirkt das Outfit.

Die perfekten Kombinations-Partner für euren Lagen-Look

Wer es richtig "fashionable" mag, der greift zu einer weit geschnittenen Stoffhose, beispielsweise einer Marlenehose, sowie Sneakern. Ein wenig schicker wirkt diese Kombination mit High Heels. Genauso könnt ihr auch mit den Weiten der Kleidungsstücke spielen. Schaut euch beispielsweise unser Bild dieses Artikels an: Weiter Strickpullover, lange Bluse und darunter farblich abgestimmt einen Minirock (im Winter natürlich mit Strumpfhosen und Overknee-Stiefeln kombinieren), dicke Jacke darüber und fertig. Richtig schick und trotzdem lässig, oder?


Mehr zum Thema