Radeln mit Rock: Endlich keine Unterhosen-Blitzer mehr

Altes Problem, geniale Lösung: Ab sofort zeigen wir beim Aufsteigen aufs Rad nur noch so viel Bein, wie wir möchten.

Vorsicht, Unterhosen-Blitzer!

Endlich ist es Sommer! Und endlich ist es warm genug, um sich entspannt im Sommerkleid aufs Fahrrad zu schwingen - aber da geht der Ärger oft schon los. Aufs-Fahrrad-Schwingen heißt leider auch oft, seiner Umwelt spontan die Unterhose zu präsentieren, und schlimmstenfalls noch einen doofen Spruch zu ernten.

Das nervt! Aber zum Glück ist damit jetzt Schluß!

1 Rollkragenpullover, 3 Megalooks! So stylt ihr den Modeklassiker

Genialer Trick: 50 Cent machen jeden Rock blickdicht

Fahrrad-Bloggerin Johanna Holtan hatte auch die Nase davon, immer besonders vorsichtig auf- und abzusteigen, nur weil sie mal einen Rock auf dem Fahrrad tragen wollte. Ihre Idee: "Penny in Yo Pants!":

Kleines Geldstück mit großer Wirkung:

Ja, tatsächlich, so einfach ist das: Einfach eine Münze nehmen, mit einem Gummiband so am Rock festklemmen, wie auf dem Video gezeigt: Fertig. Wenn Rock oder Kleid hauteng sitzen, funktioniert der Trick zwar nicht, aber dann ist Aufsteigen ja sowieso eher schwierig.

Kein Stress mehr beim in-den-Sattel-Schwingen. Keine Blicke. Keine Kommentare. Und wenn ihr am Ziel seid, habt ihr sogar Kleingeld für eine Kugel Eis.

Einfach perfekt, oder?

heh
Themen in diesem Artikel