Mit diesem Mode-Hack wertest du dein Outfit auf

It-Girl Alexa Chung macht es vor und Bloggerin Caro Daur sowieso: Wer seinem Outfit einen neuen Twist verleihen will, greift zum Pullover. Wir verraten euch, wie das funktioniert.

Outfits an denen ihr euch sattgesehen habt oder die bereits länger in eurem Kleiderschrank hängen, können durch einen simplen Mode-Hack wieder zum Hingucker werden.

Mode-Hack dank Pullover

Die Streetstyle-Stars machen es bereits vor, was wir bald an unserem Look drapieren: einen Pullover. Klingt zu einfach? Die Streetlooks beweisen, wie der Trick funktioniert. Den Pullover einfach um den Hals oder die Schultern legen. Zu einem geblümten Oberteil bietet sich beispielsweise ein gestreifter Pullover an, der für einen coolen Mustermix sorgt und so Spannung ins Outfit bringt. Wem das noch nicht reicht, der kann auch beim Unterteil auf Muster setzen und erzeugt so einen aufregenden Look.

Wer es schlichter mag, verzichtet auf wilde Muster und geht auf die unifarbene Pullover-Variante. Zum bedruckten pinken T-Shirt sorgt der Metallic-Sweater für einen coolen Touch. Wer es noch einheitlicher mag, greift die Farbe des Pullovers bei den Schuhen auf. Stimmiger geht’s kaum!


Wem es zu schnöde ist, den Pullover um den Hals zu drapieren, kann mit dem Oberteil spielen und von der Schulter verlaufend unter dem Arm hindurch tragen. Wie cool das aussieht, zeigt Bloggerin Caro Daur, die zu einem sonst schlichten Blümchenkleid einen farblich passenden Wollpulli trägt, der den Look erst interessant macht.

Hier könnt ihr Pullover shoppen:


Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!