Warum sind in meinen Shirts immer Löcher am Bauch?

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Die Hochzeitskleider der Stars
Die schönsten Brautkleider der Stars 👰🏼

Wie kommen diese verflixten kleinen Löcher am Bauch in unsere Shirts? Was ihr gegen den gemeinen Lochfraß am Hosenbund tun könnt.


Löcher am Bauch – wie kommen die kleinen Biester in unsere Shirts?

Darüber ärgern wir uns einfach ständig: schon wieder ein kleines Loch in unserem Lieblingsshirt. Und zwar tauchen diese fiesen kleinen Dinger immer rund um unseren Bauch herum auf. Aber warum nur? Platzen die Fasern, nur weil wir zwei-, dreimal pro Woche in der Eisdiele einkehren? Wohl kaum, denn das Phänomen Lochfraß trifft auch die Shirts, die nicht knalleng an unserem Körper sitzen. Ein Waschmaschinen-Phänomen? Ein Qualitätsmangel, der beweist, dass unsere Textilien einfach immer minderwertiger werden?

Die Antwort: Die Reibung mit unserem Hosenknopf und dem Reißverschluss lässt die Fasern des Shirts dünner werden – und sie reißen. Auch Autogurte machen unseren Klamotten zu schaffen. Aber wie können wir das verhindern? Wir haben für euch verschiedene Lösungsstrategien:

1. Hosen ohne Knöpfe tragen. Hmm, ein Leben in Leggings und Jogginghosen klingt einerseits verlockend, andererseits lässt sich diese Strategie zumindest zwischen Montag und Freitag schwer durchziehen.

2. Der Mode folgen – denn sie schreit in diesem Jahr "Crop Top!" Gemeint sind Shirts, die so kurz sind, dass sie höchstens mit ihrem Saum den Hosenbund berühren.

3. Kein Problem, für die es keine Erfindung gäbe: nämlich den Lickety Klip. Ein Kunststoffklip, den man über den Knopf der Hose schieben kann und der so die Reibung zwischen Metall und Shirt verhindert. Gute Idee, optisch allerdings gewöhnungsbedürftig. Allerdings verhindert er auch, dass die obere Ecke des vorderen Hosenbunds absteht und sich unter unseren T-Shirt abzeichnet.


Videoempfehlung


Text: saro

Themen in diesem Artikel

Kommentare (4)

Kommentare (4)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Sorry, die Erklärungen nehme ich euch nicht ab. Das is,t egal ob teuer oder billig eingekauft, einfach minderwertig verarbeitete Ware (sog. Obsoleszenz). Warum sollte ein Hersteller wollen, dass sein Shirt mehr als eine Saison hält?
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich habe drei Shirts, die mit mehreren löchern “verziert“ sind, ich vermute, dass das von fetthaltigen beim kochen kommt und nicht, wie anfangs vermutet von mitten. Für mich heißt das, in Zukunft schürte tragen beim kochen. Mit den beschädigten shirts gehe ich in die “nähküche“, wo mir hoffentlich geholfen wird beim reparieren, Stoff aufblähen o.ä.

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Und wie kann man die kleinen Löcher erklären, die sich am Rücken oder im Brustbereich finden - also weit weg vom Gurt oder Hosenbund?
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Das alles bringt nicht viel. Ich nähe an der oberen Bundseite (nach innen) einen Druckknopf an. Somit schließt der Bund eben und es steht nichts ab, was an den Shirts reiben könnte.

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Warum sind in meinen Shirts immer Löcher am Bauch?

Wie kommen diese verflixten kleinen Löcher am Bauch in unsere Shirts? Was ihr gegen den gemeinen Lochfraß am Hosenbund tun könnt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden