Achtung! Diese 4 Schuhe solltest du nicht mit in den Urlaub nehmen 👠

Gehört ihr auch zu den Frauen, die immer viel zu viele Kleidungsstücke in den Koffer stopfen? Wir verraten euch, welche Schuh-Modelle getrost zu Hause bleiben dürfen.

1. Die neuen Schuhe

Ihr habt euch extra für den anstehenden Sommer/Winter-Urlaub mit neuen Schuhen eingedeckt? Toll! Unser Tipp: Lauft die neuen Modelle trotzdem unbedingt schon einige Wochen lang zu Hause ein. Denn wer neue Schuhe ungetragen mit in den Urlaub schleppt und sie dann stundenlang bei Hitze oder Kälte tragen möchte, riskiert Druckstellen und Blasen. Warum? Weil das Material noch hart ist und sich nicht so schnell an eure Fußform anpassen kann. Da ist Frust programmiert.

2. Die "nicht ganz passenden" Schuhe

Gleiches gilt für die Schuhe, die jede Frau im Kleiderschrank hat: das Paar Sneaker, Pumps oder Sandaletten, das eigentlich nicht richtig passt, aber sooo gut aussieht! In den Urlaub wollen sie dann mitgenommen werden, weil sie perfekt zu dem einen oder anderen Outfit aussehen. Doch im Urlaubsort angekommen werdet ihr merken: Bequemlichkeit ist Trumpf. Entweder werden die Schuhe doch nicht angezogen, weil man, wenn man mal ehrlich zu sich selbst ist, ganz genau weiß, dass sie drücken und zwicken, oder man ärgert sich die ganze Zeit. Besser: gar nicht erst in den Koffer quetschen und sich direkt von den Schuhen trennen. Oder sie nur als Deko in einem offenen Schuhschrank präsentieren.

3. Die High Heels

Wo wir gerade bei Schuhen sind, die unbequem, aber schön sind: High Heels können auch ein Fall für sich sein. Wir raten nicht davon ab, ein paar elegante Absatzschuhe mit in die Ferien zu nehmen – im Gegenteil. Gerade jetzt ist Zeit, sich mal wieder richtig schick zu machen. Doch müssen es wirklich die 11 Zentimeter Stilettos sein, die so unfassbar schwer in einem Koffer zu positionieren sind? Greift lieber zu Schuhen, die ein paar Zentimeter Absatz haben und sich so besser verstauen lassen. Auch die zaubern mit dem passenden Outfit schnell Endlos-Beine.

4. Die Sportschuhe

Versteht uns nicht falsch: Alle, die sehr sportlich sind oder einen Aktiv-Urlaub gebucht haben, brauchen ihre Sportschuhe natürlich. Doch wir kennen es aus eigener Erfahrung. Zu Hause geht man zweimal im Jahr joggen und einmal zum Yoga – doch kaum hat das Hotel im Urlaubsland ein Fitnessstudio, werden die Turnschuhe eingepackt. Schließlich "könnte es ja sein", dass man Lust auf etwas Fitnesstraining bekommt. Ist in 99 Prozent der Fälle aber dann doch nicht so und die Sportkleidung wurde ganz umsonst mitgeschleppt. Und da im Koffer eigentlich eh nie genug Platz für alles ist, lässt sich so Platz für andere Dinge einsparen.

LL
Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!