Danke, Julia Roberts, für diesen genialen Styling-Kniff

Es ist offiziell: Schlichte schwarze T-Shirts sind das It-Basic der Saison. Und dank Julia Roberts wissen wir jetzt auch, wie man es am besten kombiniert.

Gekommen, um zu bleiben: schwarze T-Shirts

Was während der Fashion Weeks auf Partys und im Publikum zu sehen ist, ist trendtechnisch mindestens so spannend wie das Geschehen auf den Laufstegen. Einen besonders schönen - und tragbaren - Trend haben die Kollegen vom Guardian jetzt in New York aufgespürt: Wer zum Inner Circle der Modewelt gehört, der schwört derzeit auf schlichte schwarze Oberteile.

Designer-Liebling Alexander Wang hat das simple schwarze T-Shirt längst zu seinem Signature-Look erklärt. Auch Victoria Beckham holte sich den Applaus für ihre Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2016 in einer schlichten schwarzen Seidenbluse ab. Am allerbesten aber gefällt uns das Outfit von Strahlefrau Julia Roberts. Zur Show von Givenchy erschien sie in einem scharf geschnittenen Hosenanzug. Dazu kombinierte sie nicht die erwartbare weiße Bluse, sondern ein weit geschnittenes schwarzes T-Shirt, das das Gesicht des Givenchy-Designers Riccardo Tisci zierte. Super elegant trifft schluffig - ein Stilbruch ganz nach unserem Geschmack!

Also, Mädels: Kramt die schwarzen Shirts aus eurem Schrank (oder schaut mal, was im T-Shirt-Stapel eures Liebsten zu finden ist) und kombiniert sie fröhlich zu eurer Business-Garderobe. Die Kollegen werden Augen machen!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!