VG-Wort Pixel

Slip Dress mal anders Dieser geniale Styling-Hack zaubert dir in Sekunden eine schlanke Taille

Slip Dresses mal anders: Genialer Styling-Hack zauberst schmale Taille
© Valentina Frugiuele / Getty Images
Slip Dresses sind aus unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken. Einen Nachteil haben die gerade geschnittenen Kleider allerdings: Sie verstecken unsere schönen Kurven. Bis jetzt! Ein genialer Styling-Hack zaubert eine völlig neue Silhouette in Sekunden. 

Das Slip Dress, das am Unterkleid aus der Lingerie-Abteilung angelehnt und meist aus einem schimmernden Satinstoff gefertigt ist, erfreut sich deshalb so einer großen Beliebtheit, da es unheimlich wandelbar ist. Und damit sind nicht unbedingt nur seine Struktur, Länge oder Schnitt gemeint, vielmehr bietet es zahlreiche Styling-Möglichkeiten. Es ist schlicht, kann aber gleichzeitig auch glamourös gestylt werden. Von rockig über sexy hin zu konservativ – mit den richtigen Trend-Pieces wirkt das Slip Dress immer. 

Styling-Hack macht Slip Dresses noch tragbarer 

Kaum ein Kleid wurde die letzten Sommersaisons und natürlich auch im Winter so gerne getragen wie Slip Dresses. Die zahlreichen Styling-Kombinationen reizen. Der geradlinige Schnitt des Hängerkleides kann aber manchmal zum Problem werden. Gerade Frauen, die ihre Kurve betonen wollen, müssen sich immer wieder mit einem Gürtel Abhilfe schaffen – bis jetzt! Bloggerin Sheryl Luke hat einen einfachen wie genialen Styling-Hack, der Slip Dresses ein wenig mehr Kontur zaubert. 

So einfach funktioniert der Styling-Trick

Sheryl zeigt sich in ihrem Reel auf Instagram mit einem silbernen Slip Dress mit langen Ärmeln. Am Bauch fällt der Stoff etwas zu weit – ein Armreif und ein Haargummi sollen Abhilfe schaffen. Und so geht's: 

  1. Als Erstes wird der Ring außen an der Taille platziert. 
  2. Mit der anderen Hand wird das Kleid seitlich hochgerafft und über den Ring gelegt. 
  3. Zum Schluss Mit Hilfe des Haargummis das Kleid über dem Ring spannen und anschließend den Rest des Kleides wieder herunterlassen. 

Weitere Styling-Alternativen für das Slip Dress

Wer keinen Ring zur Verfügung hat, kann sich auch mit einem XL-Shirt, vielleicht vom Boyfriend oder der Partnerin geklaut, helfen. Ziehe dafür das Shirt über das Kleid und drehe den unteren Saum seitlich ein, sodass es enger und kürzer wird. Entweder man fixiert das T-Shirt mit einem kleinen Knoten und versteckt diesen anschließend unter dem Stoff, oder man nimmt wieder ein Haargummi zum Fixieren. Obwohl diese Variante nicht ganz so elegant ist wie die mit dem Ring, ist sie dennoch effektiv und zaubert in Sekunden eine schmale Taille. 

Verwendete Quellen: Instagram.com

Brigitte

Mehr zum Thema