VG-Wort Pixel

Style-Update: Fashion-Blogger tragen ihren Blazer jetzt tucked-In


Wir lieben elegante Office-Looks mit Blazer. Warum? Weil er sowohl lässig, als auch edel wirkt. Mode-Blogger haben nun einen neuen Styling-Trick: Sie tragen die Jacke tucked-In.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ob ins Büro, zum Dinner mit Freunden, einem entspannten Stadtbummel oder als Hochzeitsgast - der Blazer ist unser liebster Styling-Begleiter. Schließlich drückt er jedem noch so lässigen Outfit das Prädikat "edel" auf. Und: In Frühling und Herbst kann er, wenn die Temperaturen es hergeben, auch mal die Jacke ersetzen.

Während der Blazer in den vergangenen Jahren immer mal wieder als altmodisch verschrien war, ist er nun in so vielen modernen Schnitten und Farben erhältlich, wie selten zuvor. Doch wie wird er gestylt? Nationale und internationale Fashion-Blogger sind sich einig: Sie tragen ihn am liebsten tucked-In.

So stylt man den Tucked-In-Blazer

Den Blazer lässig in die Jeans oder den Rock stecken - das funktioniert wunderbar. Auf Instagram wird der Look gerade hoch und runter gepostet und wir fragen uns: Wie stylt man das Outfit am besten? Denn auf die Skinny Jeans muss bei diesem Style-Update verzichtet werden. Damit ihr genügend Platz in der Hose habt, ist es besser, zu einem weit geschnittenen Mom-Jeans Modell zu greifen. Ob High Waist- oder Hüft-Modell ist dagegen eher Geschmackssache.

Wir haben uns bei Instagram umgeschaut und zeigen euch die schönsten Styling-Inspirationen:

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
LL

Mehr zum Thema