Vorher-Nachher: Drei Frauen, drei Wünsche, drei tolle Lösungen

Kann mich Mode schlanker machen? Welcher Stil passt zu mir? Wir beantworten die am häufigsten gestellten Fragen. Plus: tolle Beauty-Tipps. Zu den Vorher-Nachher-Stylings

Vorher

"Mein Oberkörper ist eher schmal und die Hüfte im Vergleich dazu deutlich breiter. Wie kann ich das optisch ausgleichen?"Melanie Letters, 28, Dokumentarin

"Ich bin offen für alles", sagt Melanie Letters, als sie das Fotostudio betritt. Die Dokumentarin möchte wissen, welche Mode ihr steht und wie sie den Größenunterschied von Oberkörper und Hüften geschickt ausgleichen kann.

"Eine frechere Frisur fände ich klasse. Meine Haare sind so fein und hängen einfach nur langweilig herunter". Vom klassischen Pagenkopf zur Beatles-Frisur: Martin Max schneidet Melanies Haare fransig mit weichen Übergängen und exakter Kontur. Eine braune Tönung macht den Schnitt noch ausdrucksvoller.

Trickkiste der Visagisten: Lippenstiftpalette in allen Nuancen. Mit einem Pinsel lässt sich der transparente Korallenton exakt auftragen.

Nachher

"Ich bin super happy mit meinem neuen Outfit", Melanie Letters

Moderedakteurin Wiebke Broecker empfiehlt der 28-Jährigen, ihre schlanke Taille mit einer taillierten Rüschenbluse zu betonen: Die Rüschen lenken den Blick auf den Oberkörper, vertikale Streifen strecken optisch die Figur. "Die schmalen Jeans dazu sehen toll aus", sagt Melanie, "ich dachte immer, Slim-Fit-Jeans machen dicke Beine. Aber das stimmt offenbar nicht." Rüschenbluse von C&A, ca. 25 Euro. Strechjeans: Closed, ca. 160 Euro. Highheels: Pura Lopez.

Auch der paspelierte Mantel in Schwarz ist ein Figurschmeichler: Durch den Gürtel wird die Taille in den Mittelpunkt gerückt, die hellen Paspeln betonen die Senkrechte. Die größte Überraschung ist für Melanie allerdings ihre neue Frisur. Sie ist ein bisschen skeptisch, als Haarstylist Martin Max ihr sagt, dass er ihre blondierten Haare dunkel färben möchte - und kommt sich anschließend, beim ersten Blick in den Spiegel, noch ziemlich fremd vor.Mantel von Mexx, ca. 120 Euro. Sonnenbrille: Stella McCartney by Safilo

Aber dieser Moment dauert nicht lange: "Ich sehe viel jünger und frecher aus, das passt supergut zu mir. Und außerdem kommen meine braunen Augen jetzt viel besser zur Geltung." Stimmt, mehr als ein dezentes Augen-Make-up ist auch gar nicht nötig: ein Hauch goldfarbener Lidschatten auf dem Oberlid und schwarz getuschte Wimpern.

Vorher

"Abnehmen ist nicht mein Ding, aber ich habe nichts dagegen, schlanker auszusehen. Geht das?" Anna Wojciechowski, 30, Trademarketing- Managerin

Anna Wojciechowski hat gerade ein halbes Jahr in Neuseeland verbracht, und dort musste die 30-Jährige feststellen, dass sie ihre Weiblichkeit bisher eher versteckt hat. "Am liebsten bin ich in Tunikas und langen Hosen herumgelaufen, aber das soll sich jetzt ändern. Ab 30 geht das Leben einer Frau schließlich erst los, hab ich gehört", sagt die Trademarketing-Managerin mit einem Augenzwinkern.

Betont weiblich und toll zur neuen Haarpracht ist ein fuchsiarot geschminkter Mund: Zuerst wird die Kontur mit bordeauxfarbenem Lipliner umrandet und dann die Farbe mit dem Pinsel aufgetragen.

"Ich hatte noch nie im Leben lange Haare, aber ich habe immer davon geträumt" Leider wachsen Haare nicht über Nacht, doch mit Extensions (echten oder künstlichen Strähnen) kann Annas Traum in ein paar Stunden wahr werden. Millimeterarbeit: Strähne für Strähne werden die Extensions mit speziellem Kleber an Annas Haaren befestigt. So halten sie zwei bis drei Tage. Für ein längeres Vergnügen - drei bis sechs Monate - müssen Extensions mit den eigenen Haaren verschweißt werden.

Nachher

Am meisten hat Anna ihre neue Haarpracht beeindruckt - ein Vorschlag von Kosmetikredakteurin Birgit Potzkai, um die Silhouette optisch zu strecken. "Bisher haben mich meine Haare noch nie im Dekolleté gekitzelt. Das ist ein tolles Gefühl", sagt Anna lachend. Mindestens ebenso verblüffend findet sie ihren fuchsiaroten Mund, denn normalerweise schminkt sich Anna nicht - von Mascara mal abgesehen. Jetzt sind kleine Rötungen mit Concealer gut abgedeckt, und champagnerfarbener und goldener Lidschatten lassen Annas blaue Augen schön leuchten.Kleid von Wille, ca. 320 Euro.

Obwohl Anna ihre Beine sonst nur ungern zeigt - "Die haben die Sonne noch nie gesehen!" -, war sie von dem schwarzen Kleid sofort begeistert. Der figurnahe Schnitt betont Annas Kurven, farbige Highheels dazu verlängern die Beine optisch und geben ihnen eine schöne Form.Kleid von Wille, ca. 300 Euro. Highheels: René Lezard

Vorher

"Die Zahl 40 ist ja so eine Zäsur. Deshalb wünsche ich mir einen Frische-Kick. Wie wirke ich jugendlicher?" Gabriele Westhoff, 42, Bankkauffrau

"Im Job kleide ich mich eher klassisch - gedeckte Farben, konservativer Stil", sagt Gabriele Westhoff, 42. Für ihr Privat-Outfit wünscht sich die Bankkauffrau allerdings ein bisschen mehr Abwechslung. "Der 40. Geburtstag ist ja eine Zäsur. Meine Oma hat immer prophezeit: Wenn das Stühlchen kommt, also die 4, dann setzt man an, und dann muss man sich auch anders kleiden", lacht Gabriele. "Ich fühle mich aber immer noch jung und möchte auch so aussehen."

"Die Brille ist mein ständiger Begleiter, Kontaktlinsen vertrage ich nicht. Wie schminke ich meine Augen am besten?" Größere Rahmen sind ideal, um die Augen besser zur Geltung zu bringen. Schön klar wirken sie mit beigeroséfarbenem Lidschatten bis hoch über die Lidfalte und einem Goldton am oberen inneren Augenwinkel. Am oberen und unteren Wimpernrand wird ein kühler Braunton aufgepinselt. Die Wimpern kommen mit der Zange in Schwung.

Nachher

Der sportliche Blouson in Türkis, der Gabrieles schöne blaue Augen betont, hat ihr deshalb auf Anhieb gefallen. Nur die hohen Schuhe dazu sind noch ungewohnt: "Da ich recht große Füße habe, habe ich mich an Highheels bisher nicht rangetraut. Aber die werde ich jetzt wohl öfter tragen", sagt die Mutter von drei Kindern.Blouson von Diesel, ca. 290 Euro. Rock: Esprit, ca. 70 Euro. Pumps: Pura Lopez.

Und auch die Frisur bekommt eine Auffrischung: Mit dem fransigen Kurzhaarschnitt in elegantem kühlem Blond von Haarstylist Martin Max kommt Gabrieles Gesicht viel besser zur Geltung. Der Schnitt ist außerdem so variabel, dass sie ihn nach Lust und Laune ganz unterschiedlich stylen kann - Pony nach vorn, zur Seite oder alles mal mit Gel wild verstrubbelt. Und die von Kosmetikredakteurin Birgit Potzkai ausgesuchten Brillengestelle sind etwas größer als Gabrieles privates Modell und damit ein perfekter Rahmen für ihre Augen: "Wenn schon Brille, dann richtig!", kommentiert Gabriele. Und freut sich diebisch, dass die Prophezeiungen ihrer Oma für sie nicht zutreffen!Lederblazer von Basler, ca. 500 Euro. Brillen von ic! Berlin, Hamburg Eyewear

Herstellernachweis

Basler: Goldbach, Tel. 06021/5040, www.basler-fashion.de

Diesel: Düsseldorf, Tel. 0211/418560, www.diesel.com

Esprit: Köln, Hotline 01805/212234, www.esprit-online-shop.de

Hamburg Eywear über Glassgo: Hamburg, Tel. 040/42936644, www.hamburg-eyewear.de

ic! Berlin: Tel. 030/41717792, www.ic-berlin.de

Mexx: Korschenbroich, Hotline: 01805/699969, www.mexx.com

Pura Lopez: Hamburg, Tel. 040/41494851, www.puralopez.com

René Lezard: Schwarzach, Tel. 09324/3020, www.rene-lezard.com

Stella McCartney über Safilo: Köln, Tel. 02236/945334, www.safilo.com

Wille: Zeesen, Tel. 03375/90440, www.wille-fashion.com

Produktion: Birgit Potzkai Text: Susanne Knigge, Gaby Hink Fotos: Werner Wallington BRIGITTE Heft 13/08

Wer hier schreibt:

Susanne Knigge
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!