So kombiniert ihr weiße Kleidungsstücke in Herbst & Winter

Viele glauben, dass man weiße Hosen und Blusen nur in Frühling und Sommer kombinieren kann. Ein großer Fehler! Wir erklären, wie die Farbe auch im Winter stylish aussieht.

1. Weiße Stoffhose & brauner Kaschmirpullover

Ein Vorurteil gegenüber weißen Hosen im Winter: Sie passen nicht in die schmuddelige Jahreszeit und lassen sich schlecht zu dicken Pullovern kombinieren. Dass das nicht stimmt, beweist Bloggerin Nina Schwichtenberg mit diesem Look. Denn wir geben zu: Eine weiße Hose in Kombination mit derben schwarzen Boots und einem schwarzen Wintermantel ergibt einen zu großen Kontrast. Aber: Zu einem braunen Kaschmirpullover, hellen Sneakern und einem braunen oder grauen Wollmantel darüber, sieht die weiße Hose schon wieder super stylish aus. Diesen Look würden wir so sofort nachstylen.

Kreuzstiche an Blazern und Jacken: Dazu sind sie WIRKLICH gut!

2. Jeans & grüner Mantel

Noch ein schöner Look mit einer weißen Hose: dieses Mal eine Jeans mit passendem weißen Strickpulli und einem langen Mantel in Dunkelgrün.

3. Weißes Kleid & Overknees

Auch von hellen Kleidern muss man von Oktober bis März keinen Abstand nehmen. Wer diese, ebenso wie helle Hosen, mit braunen, grauen oder dunkelgrünen Schuhen, Jacken und Mänteln kombiniert, kann nichts falsch machen. Auch Bordeaux und Blau kann toll aussehen. Wichtig ist nur, dass die farblichen Kontraste nicht allzu groß sind.

4. Weiße Stiefeletten & Taschen

Früher ein absolutes No-Go, mittlerweile absolut trendy: helle Stiefel, Stiefeletten und Ankle Boots. Die Schuhe sind definitiv Geschmackssache, aber auch eine tolle Möglichkeit, um helle Stoffe in ein Outfit zu integrieren. Wer es etwas weniger auffällig mag, kann ebenso gut zu einer hellen Handtasche greifen.

Lenaterlutter.com http://liketk.it/2pBVk @liketoknow.it #liketkit

Ein von Lena Terlutter (@lenaterlutter) gepostetes Foto am

5. Klassiker: Strickpullover in Weiß

Helle Strickpullover, am besten mit Zopfmuster, gehen im Winter einfach immer. Das weiß auch Bloggerin Lena Terlutter und postete kürzlich diesen schönen Look auf ihrem Instagram-Profil. Wer könnte diesem klassischen Look widerstehen?

I'm totally into mini bags currently, how do you like this Heritage Satchel bag from @mcmworldwide ?! #mcmworldwide #mcmeurope

Ein von Lena Terlutter (@lenaterlutter) gepostetes Foto am

6. Für einen Wow-Effekt: Weißer Mantel

Was für ein toller Look für Mutige: Ein weißer Mantel wird im Winter zum absoluten Eyecatcher zwischen so vielen dunklen und tristen Looks. Wer sich ebenfalls an einen hellen Mantel wagen möchte, kombiniert diesen, ebenso wie Bloggerin Julia Engel, am besten mit einem schönen Winterkleid oder einer einfarbigen Hose. Dazu noch schlichte Overknees oder dicke Fellboots - fertig ist das Outfit.

7. Für Anfänger: Weiße Oversize-Bluse als Hingucker

Im Sommer habt ihr gerne eine etwas zu lange weiße Bluse zur Jeans oder Shorts getragen? Diese könnt ihr auch super im Winter zu kalten Temperaturen kombinieren. Das ist auch der perfekte Einsteiger-Look, für alle, die sich im Winter nicht so recht an helle Materialien trauen. Einfach die Bluse zu einer beliebigen Hose tragen, einen dicken Pulli drüberwerfen und so nur den Saum hervorblitzen lassen. Das sorgt nicht nur für einen warmen Lagen-Look, es sieht auch noch toll aus und peppt jedes langweilige Outfit auf.

8. Für Profis: White All-over

Dieser Look ist für alle Fashion-Profis. Einfach alle Kleidungsstücke von Kopf bis Fuß in Weiß wählen - so wie Bloggerin Rosie Londoner auf diesem Foto. Dazu passen Accessoires in Beige und Braun. We love!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!