Aufgepasst! Diese Hosen-Form steht jeder Frau đŸ’đŸŒ

Ihr seid immer noch auf der Suche nach DER perfekten Hose? Wir verraten euch, welche Hosen-Form jeder (!) Frau steht.

Egal, ob krĂ€ftige Oberschenkel, breite HĂŒften, ein schmaler oder großer Po - es gibt viele Körperformen und Proportionen, von denen es abhĂ€ngig ist, ob eine Hose gut passt oder eben nicht. Letzteres sorgt bei Frauen nicht selten fĂŒr Frustration.

Meghan Markle: Darum trĂ€gt sie immer GĂŒrtel

Doch aufgepasst!

Abhilfe schafft beim Shopping diese Info: Es gibt eine Hosen-Form, die wirklich jeder Frau steht. Ganz unabhĂ€ngig von ihren Körpermaßen.

Wide-Leg Hosen: Deshalb haben sie den perfekten Schnitt

Wie der Name es schon sagt, handelt es sich bei dem Wide-Leg-Modell um eine Hosenvariante mit breit ausgestelltem Bein. Dieses hat zudem einen High-Waist-Schnitt, wodurch der Hosenbund in der Taille abschließt - der schmalsten Stelle des Körpers. Das sorgt fĂŒr eine Sanduhr-Silhouette und schummelt schon mal eine Nummer schlanker. Vermeintliche Problemzonen, wie breite HĂŒften oder ein großer (bzw. kleiner) Po werden direkt kaschiert. Noch ein Vorteil: Durch das weite Hosenbein wirken die Beine lĂ€nger und schmaler. Der leichte Stoff umschmeichelt die Figur so gekonnt, dass sie perfekt in Szene gesetzt wird.

Wie kombiniert man Wide-Leg Hosen?

Generell lassen sich Wide-Leg Hosen ganz vielfĂ€ltig tragen und sind mit allem kompatibel. Wichtig ist beim Oberteil nur, dass es in die Hose gesteckt wird und nicht drĂŒber hĂ€ngt. Sonst geht der Taillen-Fokus wieder verloren. Besonders vorteilhaft sind eng geschnittene Pullover, Shirts und Blusen. Wer in Sachen "schlanker schummeln" noch einen drauflegen möchte, kombiniert High Heels.

LL
Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!