VG-Wort Pixel

Hier lohnt sich die Investition Das sind die 5 Designer-It-Bags von Morgen

Hier lohnt sich die Investition: Das sind die 5 Designer-It-Bags von Morgen
© Christian Vierig / Getty Images
Gerade erst auf den Laufstegen der international gefeierten Designer gesehen und schon auf unserer Wishlist: Die neuen It-Bags stehen in den Startlöchern – doch welche wirklich das Potenzial zu Kult-Tasche hat, verraten wir euch hier. 

Der Kampf um die nächste Kult-Bag für Herbst-Winter 2020/2021 ist bereits eröffnet. Es treten an: Bottega Veneta, Dior, Loewe, Givenchy und Versace. Doch welche neue Tasche im Fashion-Ring hat das größte Potenzial?

"Lady Dior"-Microbag

"Never change a winning Team" ist ein Slogan, den sich das Modehaus Dior für die nächste Saison zu Herzen genommen hat. Denn mit ihrer "Lady Dior" haben sie schon ein sehr erfolgreiches Modell auf den Markt gebracht. Warum also etwas Neues designen? Eine Miniaturversion des Dior-Klassikers aus Lammleder mit Cannage-Steppnähten und Anhängern verziert soll jetzt unser Herz im Sturm erobern. Einen Haken hat die Tasche allerdings: Die Träger:in sollte sich auf das Wesentliche fokussieren. Denn Platz bietet die It-Bag lediglich für AirPods, Lippenstift und Schlüssel. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Mount" von Bottega Veneta

Spätestens seit der "Padded Cassette" lieben wir die Designs des italienischen Labels Bottega Veneta. Und auch die neuen Modelle der Herbst-/Winterkollektion 2020/2021 bieten großes It-Bag-Potenzial. Insbesondere die "Mount", erhältlich in fünf verschiedenen Farben, hat durch ihre stylische Kurvert-Form und die klobigen Kettendetails einen großen Wiedererkennungswert. 

"La Greca Signature Tote" von Versace

Tote Bags sind nicht nur unendlich praktisch, sondern auch vielfältig einsetzbar. Kein Wunder also, dass die meisten von uns mindestens eine im Schrank haben – und vielleicht eine weitere dazu shoppen werden. Denn die "La Greca Signature Tote" aus dem Designerhaus Versace punktet nicht nur durch ihre Geräumigkeit. Ein optisches Highlight ist der von Donatella Versace kreierte Druck, der das ikonische "Greca"-Motiv, das seit 1988 bei der Marke präsent ist, neu interpretiert. Jetzt erinnert es uns an ein 3-D-Labyrinth, in das wir uns gerne verirren. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"4G" von Givenchy

Eine Tasche, die aus zwei spannenden Inspirationsvorlagen entstammte: Biker-Bomberjacken und Autositzen aus den 1950er-Jahren. Rausgekommen ist die "4G", das Flaggschiff-Modell von Givenchy-Kreativdirektor Matthew M. Williams. Erhältlich ist die Bag mit einem Schulterriemen oder einem Kettenriemen und besticht optisch durch den Materialmix aus Stoff und Leder. 

"Goya" von Loewe

Es muss nicht immer spektakulär sein: Das spanische Modehaus Loewe beweist, wie schön gerade auch ein simples, reduziertes Design sowie ein kompaktes Format bei Taschen sein kann. Mit "Goya" setzt du auf ein Klassiker-Modell, mit dem du im Nu elegant und zeitlos gekleidet bist. Ein optisches Highlight ist das goldene Anagramm der Tasche sowie die speziellen Farbtöne, wie beispielsweise dieses Sonnengelb. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Brigitte

Mehr zum Thema