VG-Wort Pixel

Trendfarbe So tragen wir Weiß im Winter

Ein Model im weißen Mantel von LYNEE by Huizhen Li, China Fashion Week März 2021
Ein Model im weißen Mantel von LYNEE by Huizhen Li, China Fashion Week März 2021
© Fred Lee via / Getty Images
Weiße Weihnacht, ganz ohne Schnee? Mit diesen Styling-Tipps heben wir uns gekonnt von tristen, dunklen Winterfarben im Street-Style ab und kombinieren die Trendfarbe Weiß in all ihren Abwandlungen und Variationen ganz neu. 

Während die Chance auf weiße Weihnachten von Jahr zu Jahr unwahrscheinlicher wird, ist das für uns nur ein Grund mehr, die weißen Farben wenigstens in unseren Kleiderschränken aufleben zu lassen. Damit jede:r "weiß", wie wir Weiß in den kommenden Monaten richtig in Szene setzen, geben wir hier die wichtigsten Tipps für den perfekten Look in der schönen Unfarbe.

Mit Weiß heben wir ab 

Weiß gekleidet von Kopf bis Fuß ist wohl die einfachste Möglichkeit, schick auszusehen und ordentlich herauszustechen. Denn nichts schreit so sehr "klassische Eleganz" wie ein All-White-Look im Winter. Und während Weihnachts- und Silvesterlooks nur so vor Glitter- und Glitzerelementen funkeln, halten wir unsere Garderobe im Winter-Alltag gerne neutraler und zurückhaltender. Dabei ist Weiß eine einfache Möglichkeit, sich von langweiligen Looks abzuheben, trotz des zurückhaltenden Farbtons. Kein Glitzer, kein Pop of Colour, aber dafür ein gekonnter monochromer Style, der mindestens genauso viele Modeaugen auf sich ziehen wird. Und während andere in den kalten, düsteren Monaten auf ebenso düstere, dunkle Farben setzen, heben wir uns mit diesem Farbton gekonnt von der Masse ab.

Tipps bei der Farbwahl 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wie wir alle wissen, ist Weiß nicht gleich Weiß. Auch hier gibt es feine Farbabweichungen und Untertöne. Wir empfehlen, sich für eine cremefarbene, beigefarbene oder steinfarbene Nuance zu entscheiden. Diese Abstufungen sind wesentlich unempfindlicher. Auch ein off-white kann hier die richtige Wahl sein. Wenn Du dich bei der Wahl der zueinander passenden Weißtöne nicht entscheiden kannst, greife einfach zum monochromen colour blocking! Ja, das geht auch. Denn colour blocking muss nicht immer farbintensiv sein. Wir können auch innerhalb eines Farbtons Variationen finden. So lässt sich eine cremeweiße Jacke zu Schuhen in off-white und einer vegangen Lederhose in stonewhite kombinieren, wie Influencerin Lissy Roddyy in einem aktuellen Post bei Instagram zeigt. 

Affiliate Link
Cremeweiße Jacke
Jetzt shoppen
99,90 €99,90 €

Tipps bei der Materialwahl

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wie so oft, heißt hier teuer nicht gleich besser. Von einer Investition in einen Mantel aus reiner weißer Wolle solltest Du eventuell lieber absehen. Auch Kaschmir kann, wenn es um die Reinigung geht, problematisch werden. Egal wie schick es sich anfühlt oder aussieht, weiße Kleidung wird – wohl oder übel – schmutzig werden, ganz egal, wie sehr wir uns vor Schlamm und Regen in Acht nehmen. Ein schmutziger Woll- oder Kaschmirmantel lässt sich nur schwer wieder sauber bekommen, die Reinigungskosten sind hoch. Somit sollten wir besonders bei hellen Stoffen vor dem Kauf immer ein Auge auf das Pflegeetikett werfen – und wenn uns das nichts sagt: Mama, Tante oder Dr. Google fragen. Alternativ kannst Du dich für etwas Gestepptes entscheiden, das leichter zu reinigen ist und zudem diesen Winter im Trend liegt.

Der weiße Zwiebellook

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Beim All-White-Look schichten wir nicht nur Farbtöne, sondern auch Lagen. Dabei stellt ein cremefarbener Feinstrick-Pullover oft die Basis da, auf die es sich leicht aufbauen lässt. Es werden Leinenhemden unter weiten, weißen Strickkleidern getragen, darüber eine oversized Grobstrickjacke oder ein eleganter Mantel im passenden Farbton. Dann noch hohe Stiefel mit hervorblitzenden Overknee-Strümpfen und nicht zu vergessen: ein XXL-Schal. Dieser verpasst dem Look nicht nur das nötige Winterupgrade, sondern versprüht zugleich noch einen kuscheligen Charakter. 

Affiliate Link
HALLHUBER Doubleface-Mantel in creme
Jetzt shoppen
199,99 €

Das perfekte Accessorie

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenn es nun darum geht, den All-White-Look zu finalisieren, bleiben wir der hellen Farbpalette treu. Wir halten uns hier Ton in Ton bei der Farbwahl, können uns aber bei den Materialien ordentlich austoben. Eine Möglichkeit, dem Look einen spannenden jungen Twist zu verpassen, sind zum Beispiel Shearling-Taschen. Die Tasche aus dem It-Material sieht nicht nur total cool aus, sie ist auch noch leicht zu kombinieren. Und die Textur darf sich hier auch gerne mal doppeln: eine Teddy-Tasche und dazu ein Teddy-Mantel? Immer her damit, denn es wird höchste Zeit, unsere strahlend weiche Seite zu zeigen, bei all den düsteren Wintertagen!

Verwendete Quellen: instagram.com, eigene Recherche 

Brigitte

Mehr zum Thema